Deutsches Gericht bestätigt GPL

Im Konflikt zwischen dem Router-Hersteller Sitecom und dem Open-Source Projekt netfilter/iptables hat ein deutsches Gericht die Legitimität und Wirksamkeit der „General Public License“ bestätigt.
Das Gericht entschied, dass der Hersteller einen W-LAN Router, welcher gegen die GPL verstiess, in Deutschland nicht mehr verkaufen darf.

Dieser Entscheid ist ein grosser Sieg für die Open-Source Gemeinde bestätigt sie im Allgemeinen doch die GPL, unter anderem lies das Gericht folgendes verlauten:
Quote:
"Die Kammer teilt die Auffassung, dass in den Bedingungen der GPL keinesfalls ein Verzicht auf Urheberrechte und urheberrechtliche Rechtspositionen gesehen werden kann."

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
Deutsches Gericht bestätigt GPL - Software - News - ocaholic