Im 7nm-Fertigungsprozess

Einem Gerücht von WCCFtech zufolge arbeitet AMD an einer neuen Generation EPYC-CPUs für Server. Mit den EPYC „Rome“-Modellen würde AMD 64 Kerne und 128 Threads auf einem Prozessor mit nur einem Package einführen. Der Zuwachs an Kernen sei durch den Schritt vom 14nm-Fertigungsprozess auf den kleineren 7nm-Knoten bei Globalfoundries möglich geworden.



Coffee Lake für den kleinen Geldbeutel

Vor ein paar Monaten hat Intel den Z370-Chipsatz für Coffee Lake-CPUs veröffentlicht. Aktuellen Gerüchten zufolge wollte Intel ursprünglich in den folgenden Monaten zwei weitere Chipsets, die H370 und B360, auf den Markt bringen. Da dies offensichtlich nicht geklappt hat, scheint der Hersteller stattdessen in naher Zukunft gleich drei neue Chipsätze einzuführen.



UVP von 429$

ASUS hat ein hauseigenes VR-Headset namens HC102 vorgestellt, das auf der Windows Mixed Reality-Plattform basiert. Das sogenannte ASUS Windows Mixed Reality Headset möchte sich durch einfache Einrichtung sowie einen Fokus auf ergonomisches Design und Tragekomfort auszeichnen. Zum jetzigen Zeitpunkt unterstützt das HC102 über 20‘000 Windows-Apps und über 2‘000 Steam VR-Spiele.



Mit 1800R-Krümmung

AOC erweitert sein Monitor-Angebot um ein neues Modell mit 35-Zoll-VA-Panel, 1‘800R Krümmung und einer Auflösung von 3440 x 1440. Die Reaktionszeit liegt bei 1ms (GTG) und die Bildwiederholrate bei 120Hz. Außerdem unterstützt der Bildschirm von Werk aus Nvidia G-Sync.



WallyWest

Für heute haben wir ein weiteres Projekt von WallyWest vorbereitet. Falls Ihr Euch hingegen für frühere Ausgabe dieser Reihe interessiert, findet Ihr solche in der Galerie. Wie üblich stellen wir hier einen herausragenden Build oder ein Projekt befreundeter Modder vor. Dabei halten wir neben besonders schönen Fotos auch, wenn vorhanden, die Spezifikationen fest. Falls Ihr auch Eure Mod hier auf Ocaholic sehen wollt, schreibt uns einfach mal auf Facebook.




Zunächst nur im Insider-Programm, für maximale Performance

Microsoft hat wieder einmal neue Funktionen für das Windows Insider-Programm veröffentlicht. Die interessantesten Änderungen richten sich an professionelle Nutzer mit Windows 10 Pro, wir haben jedoch auch Hoffnung, in den kommenden Updates ein paar Gaming-spezifische Features zu finden. Mit diesem Update finden hauptsächlich zwei Neuerungen Einzug in das Betriebssystem: Ein neuer Energiesparplan namens Ultimate Performance und die Option, Produktivitäts-Apps direkt im Startmenü bereitzuhalten.


Ryzen 2000 nicht mehr lange hin

AMDs aufgebesserte Zen+ Architektur soll in Form der Ryzen 2000-Prozessoren im Laufe des ersten Halbjahres 2018 auf den Markt kommen. Dementsprechend tauchen nun Stück für Stück nähere Details inklusive Benchmark-Ergebnisse auf. Ein erster Score aus der Geekbench-Datenbank liest sich bereits recht vielversprechend.




Vier gespiegelte Seitenfenster und RGB

Falls Ihr auf der Suche nach einem Midi-Tower-Gehäuse seid, das sowohl Platz für High-End-Grafikkarten als auch umfangreiche Wasserkühlungen bietet, seid Ihr mit dem Corsair 570X vielleicht an der richtigen Adresse. Das reguläre 570X RGB ist zwar schon ein paar Monate auf dem Markt, nun hat der Hersteller jedoch eine spezielle „Black Mirror“-Version veröffentlicht. Daas Case unterstützt nahezu sämtliche Hardware und auch komplexe Wasserkreisläufe sind kein Problem.


Mit RGB-Beleuchtung

Vor kurzem erst hat EKWB sich für niedrige Kühlleistung des X399-Monoblocks entschuldigt. Nun möchte der Hersteller den Fehler scheinbar mit einem neuen Kühlblock für zwei MSI-Motherboards auswetzen: Den X399 Gaming Pro Carbon AC und X399 SLI Plus. Dieser Block fügt dank seiner Größe sowohl die CPU als auch das VRM in den Wasserkreislauf ein.



Bernardo Mod Chop

Für heute haben wir ein weiteres Projekt von Bernardo Mod Chop vorbereitet. Falls Ihr Euch hingegen für frühere Ausgabe dieser Reihe interessiert, findet Ihr solche in der Galerie. Wie üblich stellen wir hier einen herausragenden Build oder ein Projekt befreundeter Modder vor. Dabei halten wir neben besonders schönen Fotos auch, wenn vorhanden, die Spezifikationen fest. Falls Ihr auch Eure Mod hier auf Ocaholic sehen wollt, schreibt uns einfach mal auf Facebook.




Bessere Performance durch automatische Anpassung der Grafikeinstellungen

Wenn wir über PC-Gaming reden, denken wir oft zu allerletzt an Intel-iGPUs, da diese kaum ausreichend Rechenpower bieten. In der Steam-Hardware-Umfrage sind solche Chips jedoch ziemlich verbreitet. Um auch diesen Nutzern zu helfen, hat Intel nun eine neue Treiberlinie veröffentlicht, die Spieleeinstellungen automatisch anpassen, um bessere Performance zu bieten.


Intel Cannon Lake für Laptops mit 10nm-Fertigungsprozess

In der Prozessorwelt macht wieder einmal ein neues Gerücht mit Wurzeln in der SiSoft Sandra-Datenbank die Runde. Dieses Mal heißt es, dass die Intel Cannon Lake-Chips kurz vor dem Release stünden. Als erste Modelle dieser Generation hält Intel voraussichtlich die Linien -U und -Y für Notebooks bereit.


Im Video mit Der8auer schon wenige Tage nach Launch

Der bekannte Overclocker Der8auer entwickelt schon seit einer Weile spezielle Tools zum Köpfen von unter anderem Coffee Lake-CPUs. Nun hat er auch für die neuen AMD Raven Ridge-Chips ein entsprechendes Gerät erfolgreich angewendet. Auf Youtube kann man nun in einem Video begutachten, wie sich dadurch die Temperaturen verändern.



Mit RGB-Beleuchtung

Vor kurzem erst hat EKWB sich für niedrige Kühlleistung des X399-Monoblocks entschuldigt. Nun möchte der Hersteller den Fehler scheinbar mit einem neuen Kühlblock für zwei Gigabyte-Motherboardss auswetzen: Den X399 Aorus Gaming 7 und X399 Designare EX. Dieser Block fügt dank seiner enormen Größe sowohl die CPU als auch das VRM in den Wasserkreislauf ein.


Gutschein für Besitzer der älteren Version

EKWB hat sich öffentlich für die schlechte Performance des EK-Supremacy EVO Threadripper-Kühlblocks und der X399-Monoblöcke entschuldigt. Der Hersteller hat nun einige Änderungen am Wasserkühlungsblock vorgenommen und bietet Käufern der früheren Version einen Gutschein in Höhe von 25 US-Dollar als Wiedergutmachung an.




SpectrePrime und MeltdownPrime

Kurz nachdem die Exploits Meltdown und Spectre bekanntgeworden sind, haben sich Sicherheitsforscher aus aller Welt darangesetzt, herauszufinden, wie diese genutzt und behoben werden können. Vor ein paar Tagen haben Experten von Nvidia und der Princeton University es geschafft, neue Exploits namens SpectrePrime und MeltdownPrime zu entwickeln.


Version 2.0 mit verbesserter VRM-Stromversorgung

Heute hat Gigabyte mit dem AORUS Z370 Ultra Gaming 2.0 eine überarbeitete Version des ursprünglichen Z370 Ultra Gaming vorgestellt. Die Stromversorgung der CPU findet nun über 11 Phasen statt und es gibt einen massigeren Wärmeableiter.



Zwei Varianten für High-End-Gamer

Vor fast einem Jahr haben wir einen Corsair One getestet und er konnte uns mit seiner annehmbaren Performance und Kühlleistung bei gleichzeitig geringer Größe durchaus beeindrucken. Nun hat Corsair sich dazu entschieden, das Lineup um zwei neue Versionen zu erweitern. Beide verwenden einen Intel Core i7-8700K-Prozessor.


Coffee Lake-E in Arbeit

In einem Leak von ComputerBase sind eine Vielzahl mobiler Intel-Prozessoren, unter anderem mit Coffee Lake-E- und Cascade Lake-SP-CPUs, bekanntgeworden. Der langen Liste zufolge wird Intel eine neue Welle Prozessoren mit bis zu sechs Kernen für Laptops veröffentlichen.


Neu veröffentlicht mit deutlich niedrigerem Preis

In Win hat auf Twitter angekündigt, eine abgesetzte Gehäusereihe wieder fortzusetzen. Der D-Frame Mini soll in unterschiedlichen Farben und zu einem niedrigeren Preis erneut eingeführt werden. Konkret ließe sich zwischen sechs Farbvarianten wählen.
(1) 2 3 4 ... 844 »
AMD - Gerücht: AMD EPYC "Rome" mit 64 Kernen - News - ocaholic