ASUS X599 ROG Dominus Extreme gelistet für $1800 US

Finally available

Im Rahmen der CES 2019 zeigte ASUS sein X599 Dominus Extreme Mainboard, das über einen EBB Formfaktor verfügt und dementsprechend riesig ausfällt. Darüber hinaus ist diese Platine kompatibel mit Intels übertaktbarem Xeon W-3175X Prozessor, der alles andere als günstig ist.




Im Vergleich zu einem herkömmlichen ATX Gaming Mainboard hat ASUS das Layout bei dieser Platine komplett überarbeitet. Den Sockel umgeben nicht weniger als ein Dutzend DDR4-DIMM-Slots, die bis zu 192GB RAM unterstützen. Darüber hinaus gibt es zwei DIMM.2-Module, die Platz für bis zu vier NVMe SSDs bieten. Ebenso findet man in der Massenspeicherabteilung der Platine U.2-Anschlüsse für zusätzliche NVMe-Drives und acht SATA-Ports.

Trotz der immensen Abmessungen bekommt man “lediglich” vier PCIe 3.0 x16 Slots geboten. Im Falle der Power-Anschlüsse findet man zwei 24-Pin-ATX-Stecker, vier 8-Pin-EPS und zwei 6-Pin-PCIe-Anschlüsse.

Sollte man mit dem Gedanken spielen Overclocking betreiben zu wollen, dann findet man auf dieser Platine alles was benötigt wird. Neben PCIe-Lane-Switches gibt es Power- und Reset-Button sowie eine Debug-LED. Ferner hat ASUS diesem Board nicht weniger als zwölf Lüfteranschlüsse spendiert, wovon deren sechs in der oberen rechten Ecke zu finden sind.

Macht man sich auf die Suche nach dem Preis, dann entdeckt man derzeit bei Newegg diese Platine gelistet für nicht weniger als $1’800 US.




Quelle: ASUS

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
ASUS X599 ROG Dominus Extreme gelistet für $1800 US - ASUS - News - ocaholic