Boiling Point - Road to Hell


Published by Marc Büchel on 22.06.05
Page:
(1) 2 3 »

Sonne, Palmen, blaue Gewässer und Sombrerohüte... Wer nun in Ferienerinnerungen schwelgt, sollte die Idylle lieber mit Vorsicht geniessen. Denn von dem südamerikanischen Flair bleibt im Shooter "Boiling Point" nicht viel übrig, als mehrere Maschinengewehre einen Konvoi unweit einer Strasse unter Beschuss nehmen.

Natürlich verbringt euer Protagonist in "Boiling Point" ("Siedepunkt"), der Ex-Fremdenlegionär Saul Myers nicht seine Ferien in dem fiktiven südamerikanischen Staat, sondern ist auf der Suche nach Lisa Meyer, der entführten Tochter unseres Helden. Doch als wenn der Bürgerkrieg nicht schon genug wäre, rücken ihnen dazu noch sechs verschiedene Fraktionen auf die virtuelle Pelle. Die Auswahl reicht von Indios über das amerikanische CIA bis hin zu der Mafia oder den Rebellen.

Doch dies muss nicht unbedingt einen Nachteil für euch darstellen, schliesslich ist jedes Mittel recht, um an Informationen zu kommen. Bestes Beispiel bietet obiger Schusswechsel eilst du dem Regierungskonvoi zu Hilfe steigst du in der Gunst der Uniformierten, wohingegen die Rebellen dich dann bei der nächsten Gelegenheit um die virtuelle Ecke bringen wollen.
Egal welcher Fraktion ihr nicht gerade grün seid, könnt ihr nach getätigtem Kampf in aller Ruhe die Taschen der Personen, die nicht das Glück hatten sich in Sicherheit zu bringen, nach nützlichen Gegenständen zu durchsuchen, oder einfach nur die Waffen der Gegner einsammeln. Nicht, dass das schon alles wäre, unnütze Gegenstände werden nicht einfach liegen gelassen, sondern werden ebenfalls eingepackt und bei der nächsten Gelegenheit an den Mann gebracht - dem ausgeklügelten Handelssystem sei Dank.


Jobs bei verschiedenen Fraktionen
Doch nicht nur durch zufällige Ereignisse wie beim oben erwähnten Überfall könnt Ihr Ansehen bei den Fraktionen einheimsen. Denn ihr könnt ganz nach Belieben Aufträge der verschiedenen Lager annehmen.


Resized Image
Bei dieser Methode ist es aber auch unausweichlich, dass ihr euch nebst Freunden auch Feinde macht, denn ein Auftragsmord oder der Einbruch in ein gut bewachtes Camp stösst nicht gerade auf das Wohlwollen einer anderen Fraktion. Ganz wie in "GTA" darf man also Bomben legen und unliebsame Gegner meucheln. Apropos Verwandtschaft: den smarten Glatzkopf Mr.Myers gibt es nicht nur in der virtuellen Welt. Arnold Vosloo auch bekannt als "Imhotep" in "Die Mumie" wie auch im Sequel "Die Mumie kehrt zurück", stellte Mr.Myers sein Gesicht zur Verfügung.



Lernfähiger Fremdenlegionär Myers
Natürlich müsst ihr euch nicht per pedes durch den Urwald kämpfen. Autos und LKWs sorgen dafür dass ihr schnell auf dem Landweg vorankommt, aber auch auf dem Seeweg oder in luftigen Höhen mit Flugzeugen und Helikoptern kann man seine gewünschte Destination bestehend aus drei grossen Städten und unzähligen Dörfern ansteuern. Sollte aber alles mal in die Hose gehen, dürft ihr immer noch mit schweren Gerät wie einem Panzer auffahren.

Doch es will Vorsicht geboten sein, wer sich in den Stahlkoloss schwingt, kann sicher sein, dass die Reise am nächsten Baum zu endet, genau wie der Reisende sicher sein kann, dass ein Ausflug in luftige Höhen spätestens an der nächsten Palme ein jähes Ende findet.




Navigate through the articles
Previous article Doom 3 Stalingrad Next article
comments powered by Disqus

Boiling Point - Road to Hell - Games - Reviews - ocaholic