OCZ Platinum Elite PC-4800


Published by Marc Büchel on 04.05.06
Page:
(1) 2 3 4 »

OCZ ist bekannt für Speichermodule der Superlative. Genau in diese Kategorie gehört auch die Platinum Elite PC-4800 Serie. Bei einer Spannung von 2.85 Volt, sollen die auf den Modulen verbauten Chips, bei einem DDR-Takt von sage und schreibe 600 MHz stabil betrieben werden können. Ob diese Riegel auch wirklich halten was sie versprechen oder ob sie sogar noch mehr zu bieten haben, werdet ihr den folgenden Zeilen entnehmen können.

Danksagung

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei Brack Electronics AG für die Bereitstellung des Testexemplars.


Einleitung

OCZ ist bekannt für Speichermodule der Superlative. Genau in diese Kategorie gehört auch die Platinum Elite PC-4800 Serie. Bei einer Spannung von 2.85 Volt, sollen die auf den Modulen verbauten Chips, bei einem DDR-Takt von sage und schreibe 600 MHz stabil betrieben werden können. Ob diese Riegel auch wirklich halten was sie versprechen oder ob sie sogar noch mehr zu bieten haben, werdet ihr den folgenden Zeilen entnehmen können.

Resized ImageResized Image


Das Äussere der Riegel ist absolut tadellos. Glänzend polierte Kupfer-Heatspreader bedecken die Hochleistungsspeicherchips und sollen für einen gleichmässigen Wärmeabtransport sorgen. Bezüglich den Chips garantiert OCZ TCCD-Chips zu verbauen, die dafür bekannt sind, dass sie bei sehr hohen Taktraten betrieben werden können. Laut den Angaben von OCZ sind bei einem DDR-Takt von 400 MHz 2-2-2-5 Timings und bei einem DDR-Takt von 600 MHZ 2.5-4-4-10 Timings möglich. Dem und eventuellem weiterem Overclockingpotential werden wir natürlich im Folgenden auf den Zahn fühlen.




Navigate through the articles
Previous article Crucial Ballistix PC4000 Tracer OCZ Gold Series Gamer eXtreme Next article
comments powered by Disqus

OCZ Platinum Elite PC-4800 - Memory > DDR - Reviews - ocaholic