OCZ Gold Series Gamer eXtreme


Published by Marc Büchel on 04.05.06
Page:
(1) 2 3 »

Heute werden wir einen weiteren Leckerbissen vorstellen, die OCZ Gold Series Gamer eXtreme.
Dabei handelt es sich um Ram die, die alten Overclocker-Chips Windbond BH-5 als ihr Eigen nennen dürfen.
Die Ram sind für einen Takt von 216MHz spezifiziert mit 2-2-2-5 Timings und einer Vdimm von 2.7V bis 2.9V.
Das besondere dieser Ram ist, dass man einen „overvolt protection Chip“ verbaut hat, durch diesen hat man von OCZ eine Garantie bis 3.1V.

Danksagung

Brack Electronics AG

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei Brack Electronics AG für die Bereitstellung der Testexemplare.

Einleitung

Resized Image Resized Image


Heute werden wir einen weiteren Leckerbissen vorstellen, die OCZ Gold Series Gamer eXtreme.
Dabei handelt es sich um Ram die, die alten Overclocker-Chips Windbond BH-5 als ihr Eigen nennen dürfen.
Die Ram sind für einen Takt von 216MHz spezifiziert mit 2-2-2-5 Timings und einer Vdimm von 2.7V bis 2.9V.
Das besondere dieser Ram ist, dass man einen „overvolt protection Chip“ verbaut hat, durch diesen hat man von OCZ eine Garantie bis 3.1V.


Testumgebung

Der Test wurde mit folgender Hardware durchgeführt:

CPU: AMD Opteron 144 2.00GHz 1MB Cache
Mainboard : DFI LanParty SLI-DR
Ram : 2*512MB OCZ Gamer eXtreme 3500 BH-5
Grafikkarte: MSI 7800GTX

Screenshots im übetakteten Zustand

Resized Image

Resized Image

Resized Image

Resized Image





Navigate through the articles
Previous article OCZ Platinum Elite PC-4800 Value-RAM Overclocking Vergleich Next article
comments powered by Disqus

OCZ Gold Series Gamer eXtreme - Memory > DDR - Reviews - ocaholic