Vier Updates pro Jahr

Obwohl AMDs Ryzen-APUs eine sehr interessante Kombination aus CPU- und GPU-Rechenstärke sind, hat AMD nun angekündigt, die Chips dieses Jahr mit nur wenigen Updates zu versorgen. So würden die Treiber nur maximal vier Mal pro Jahr aktualisiert. Für Gamer ist das ein bisschen enttäuschend, weil man so nur selten die besten Treiber für aktuelle Spiele hat.


Acht Modelle von ASUS

Mit dem Launch von Coffee Lake hat Intel seine erste Mainstream-CPU mit 6 Kernen und 12 Threads eingeführt. Zeitgleich zur neuen Prozessorgeneration erschienen auch neue Motherboards. Nach dem ersten Schwung Hauptplatinen hat ASUS nun zahlreiche weitere Modelle vorbereitet.


In Ashes of the Singularity getestet

In der Datenbank des Ashes of the Singularity-Benchmarks sind zwei neue AMD-GPUs aufgetaucht. Die Vega 20-GPU wurde erstmals von AMD auf der Computex 2018 angekündigt. Hierbei wechselt das Unternehmen auf den kleineren Produktionsknoten 7mm. Da sich das Produkt bereits in der Sampling-Phase befindet, sollte es schon bald auf den Markt kommen.



Mit Cinebench R15

Es sind erste Benchmarks eines der anstehenden AMD Ryzen Threadripper 2-CPUs aufgetaucht. Dieses Mal wurde wohl der 32-Kerne Threadripper 2990X unter die Lupe genommen. Die Spezifikationen beinhalten 32 Kerne, 64 Threads und eine TDP von 250W. Der Leak stammt ursprünglich von HKEPC, die tatsächlich Hand an diese CPU anlegen konnten.



Ein reguläres High-End-System mit GTX 1080 Ti

Im Rahmen der E3 2018 hat CD Projekt Red einen neuen Trailer zu Cyberpunkt 2077 veröffentlicht. Auf der Messe konnte man außerdem eine kleine Demo mit einer knappen Stunde Spieldauer auf dem PC anspielen. Die Demo lief dabei erstaunlich flüssig bei schicken Grafikdetails, sodass sich die Hardware-affinen Nutzer unter uns gefragt haben, welche Komponenten wohl in dem Vorführ-PC verbaut waren.


Voraussichtlich in Xeon-E mit Coffee Lake-Architektur

Vor ein paar Wochen haben wir einige Berichte über eine mutmaßliche Intel Coffee Lake-CPU mit acht Kernen veröffentlicht. Neuen Gerüchten zufolge könnte dieser Prozessor schon bald erhältlich werden. Anders als bisher angenommen, scheint er jedoch zur Xeon-Familie anstelle der Core-Reihe zu gehören.


Bei Silicon Lottery für bis zu 860$

Der Intel Core i7-8086K ist nicht nur ein Sammlerstück für Enthusiasten, sondern auch Intels erster Prozessor, der von Werk aus mit 5GHz im Turbo taktet. Garantiert ist diese Frequenz allerdings nur auf einem Kern, sodass, wenn man diese Geschwindigkeit auf allen sechs Kernen möchte, man ein bisschen übertakten muss.



Für 40 Gewinner der Verlosung kostenlos einen 16-Kerner

Falls Ihr Euch unter den ersten Nutzern des neuen Core i7-8086K befindet und Intels entsprechende Verlosung gewonnen habt, könntet Ihr nun einen AMD Threadripper 1950X kostenlos bekommen. Dieses Angebot unterliegt zahlreichen Beschränkungen, aber den Gewinnern von Intels Lotterie verspricht AMD nun einen solchen 16 Kern/32 Thread-Chip gratis im Tausch gegen die Intel CPU. Um für diesen Wechsel teilnahmeberechtigt zu sein, muss man in den USA leben.


Zu erschwinglichen Preisen

AOC erweitert sein Gaming-Monitor-Lineup um drei neue Bildschirme. Die sogenannten C24G1 (24 Zoll), C27G1 (27 Zoll) und C32G1 (32 Zoll) basieren auf einem gekrümmten VA-Panel mit dünnem Rahmen und einer Bildwiederholrate von 144Hz. Außerdem verfügen sie über FreeSync, sodass sich die Bildraten für entsprechende Grafikkarten oder Konsolen weiter optimieren lassen.


Bessere Performance für Warhammer: Vermintide 2

Vor ein paar Monaten hat Intel offiziell bekanntgegeben, neue Prozessoren mit AMD RX Vega-GPUs zu veröffentlichen. Auf der CES 2018 wurden diese Kaby Lake G-CPUs offiziell enthüllt und nun veröffentlicht Intel ein neues Treiber-Update. Die Aktualisierung soll die Performance in Warhammer: Vermintide verbessern und diverse Bugs mit Sea of Thieves, World of Warcraft und World of Tanks beheben.


Die Ryzen 3 2300X und Ryzen 5 2500X

Im Internet wurden zwei bisher unangekündigte AMD-Prozessoren namens AMD Ryzen 3 2300X und Ryzen 5 2500X gesichtet. Es sollte sich um die Nachfolger der derzeitigen 1300X und 1500X handeln. Den ersten Benchmark-Ergebnissen zufolge kann sich die Performance dieser CPUs durchaus sehen lassen.



In schnittigem Design

Vor fünf Monaten auf der CES 2018 hat Cooler Master hat bereits einige neue Gehäuse vorgestellt, um sein Lineup zu erweitern. Nun führt der Hersteller ein weiteres Modell namens MasterBox MB511 auf den Markt ein. Es zeichnet sich durch kantiges Design und ein modernes internes Layout aus.


Zusammen mit weiteren Produkten

Auf der Computex 2018 hat Cryorig einige neue Kühler vorgestellt, unter anderem eine aktualisierte Version des C7 und einen M.2-Kühler. Unter Motherboard-Herstellern wird es zunehmend verbreitet, seine teureren Modelle mit M.2 SSD-Kühlern auszuliefern. Mit dem sogenannten Frostbit hat Cryorig eigenen Angaben zufolge nun den ersten M.2-Kühler mit Dual-Heatpipe-System eingeführt.


Arbeitet mit zwei Vega 10-GPUs

Benchlife hat eine Diahowfolie veröffentlicht, auf der eine mysteriöse AMD Radeon Pro V340-Grafikkarte detailliert wird. Das Modell richtet sich an Designer und besteht aus 32GB HBM2-Speicher und zwei Vega 10-GPUs. Da wir in den vergangenen Stunden auf viele irreführende Informationen zu diesem Pixelbeschleuniger gestoßen sind, wollen wir uns hier bemühen, Klarheit im Gerüchtewirrwarr zu schaffen.


Aus einem Lenovo-Notebook genommen

Analysten von TechInsights haben eines von Lenovos aktuellen Notebooks auseinandergenommen, um einen näheren Blick auf die im Inneren verbaute 10nm-CPU zu werfen. Das Interesse begründet sich damit, dass es sich hierbei um die erste Cannon Lake-CPU in der "freien Wildbahn" handelt. Sie ist im 10nm-Fertigungsprozess entstanden und hat eine Fläche von 71mm².



Beide mit nur einem Lüfter

Gigabyte erweitert sein Grafikkarten-Lineup um neue GTX 1050-Versionen mit nur einem Lüfter. Der Hersteller hat kurz nach der Computex die sogenannten Aorus GTX 1050 und GTX 1050 3GB OC Low Profile vorgestellt. Während erstere sich an Gamer richtet, ist die zweite auf HTPCs und kleine Multimedia-Rechner ausgelegt.



Zum 1. Januar 2019

Valve hat angekündigt, zu nächstem Jahr den Support für Windows XP und Vista zu beenden. Planmäßig ab dem 1. Januar 2019 soll der Steam-Client nicht mehr auf diesen Betriebssystemen laufen. Für all jene, die sich also weigern, auf Windows 7 oder neuer umzusteigen, wird ihre gesamte Sammlung an Steam-Spielen ab diesem Datum unbrauchbar werden.



Bis zu 10% mehr Leistung in Vermintide II

AMD hat neue Treiber für Grafikkarten mit GCN-Architektur oder neuer sowie die AMD Ryzen+Vega-APUs veröffentlicht. Die Version Radeon Software 18.6.1 Beta soll bis zu 10% mehr Leistung in Warhammer: Vermintide II mit der Voreinstellung "Extrem" ermöglichen.


Eleganter Look

Antecs neues P7-Gehäuse unterstützt ATX-Motherboards und einen Radiator mit bis zu 360mm. Der Midi-Tower besteht aus Stahl, ABS-Plastik sowie Aluminium und kostet trotz der umfangreichen Features mit 48€ verhältnismäßig wenig.


Der sogenannte Wraith Ripper

Neben den Threadripper 2-Prozessoren hat AMD auch einen passenden Kühler vorgestellt, der mit der spekulierten TDP von 250W umgehen kann. Dem Hersteller zufolge werde Threadripper 2 über die Asetek-Halterung verfügen, sodass die Modelle mit aktuellen AiO-Wasserkühlungen kompatibel wären. Für die Entwicklung des neuen Werkskühlers habe AMD außerdem mit Cooler Master zusammengearbeitet.
(1) 2 3 4 ... 863 »
AMD - Nur wenige Treiberaktualisierungen für AMD Raven Ridge - News - ocaholic