ASUS 8600 GTS


Published by Marc Büchel on 05.05.07
Page:
(1) 2 3 4 »

Einleitung

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei Digitec.ch, welche so freundlich waren und uns das Testexemplar der Asus 8600 GTS zur Verfügung stellten.

Die GeForce 8600 GTS ist die neue Mittelklasse Grafikkarte im Portfolio von nVIDIA. Zu Grunde liegend hat die 8600 GTS nVIDIAs G80 GPU wobei standardmässig DirectX 10 sowie das Shader Model 4.0 unterstützt werden. Der im 80 nm Prozess gefertigte und 289 Millionen Transistoren schwere G84 Kern bietet ein 128 bit breites Speicherinterface sowie eine Hardware-integrierte Unified Shader Architektur. Bei der GTS Version wird die GPU mit 675 MHz und der Speicher mit 1450 MHz Taktrate betrieben. Bezüglich Speicher werden 1.0 ns Samsungs Chips eingesetzt. In der Taktrate unterscheiden sich auch GTS und GT Version, denn die GT verfügt über 540 MHz GPU- und 1190 MHz Speichertakt.

Wir haben das Asus Modell unter die Lupe genommen und werden euch auf den folgenden Seiten aufzeigen, wo dessen Stärken sowie Schwächen liegen.

Resized Image







Navigate through the articles
Previous article Foxconn 8800 GTS Gainward BLISS 9600GT GS 512MB Next article
comments powered by Disqus

ASUS 8600 GTS - Graphics cards > Reviews > NVIDIA - Reviews - ocaholic