KobraLan Extreme Review

Published by Luca Rocchi on 14.04.14
Page:
« 1 2 (3) 4 5 6 ... 13 »

Spezifikationen / Chassis

CPU Intel Core i7-4770K
Kühler Corsair H100i
Mainboard MSI Z87I Gaming
Arbeitsspeicher 2x8 GB Kingston HyperX 2133 MHz CL 11-12-11-30
Grafikkarte MSI GTX 780Ti Gaming OC
Festplatte Kingston HyperX 240GB
Gehäuse Cooltek W1 Black / Silver
Netzteil Thermaltake Toughpower 750W 80Plus Gold
Anschlüsse
  • 1 x PS/2 keyboard/mouse combo port
  • 1 x Clear CMOS button
  • 2 x USB 2.0 ports
  • 4 x USB 3.0 ports
  • 1 x Optical S/PDIF OUT connector
  • 1 x RJ45 LAN jack
  • 2 x Antenne connectors
  • 1 x eSATA port
  • 6 x audio jacks
  • 1 x DVI-I port
  • 1 x HDMI port
  • 1 x DP port
Dimensionen 356 x 242 x 362 mm (W x D x H)
Gewicht 11 Kg
Treiber NVIDIA ForceWare 334.89 WHQL
Chipset 9.4.0.1026
SiSoft Sandra 20.21
OS Windows 7 x64

 

   


KobraLan Extreme basiert auf einer Hauptplatine, die im MiniITX-Formfaktor gehalten wird. Darübe rhinasu gibt es ein Cooltek W1 Gehäuse, das dank seiner kompakten Abmessungen angenehm transportiert werden kann. Mit Abmessungen von 356 x 242 x 362 Millimeter und einem Gewicht von 11 Kilogramm, sowie einem Chassis aus Aluminium, können sich diese Eckdaten auf jeden Fall sehen lassen. Auch die Verarbeitugnsqualität dieses Gehäuses lässt keine Wünsche offen und gefällt mit viel Liebe zum Detail. Macht man sich auf die Suche nach Belüftungsoptionen, dann findet man einen 140-Millimeter-Lüfter, der direkt hinter der Frontabdeckung platziert wurde. Darüber hinaus gibt es im Deckel Platz für zwei weitere Lüfter.

Fürht man sich die weiteren Spezifikationen zu Gemüte, dann findet man ein MSI Gaming Z87I Mainbaord, das alle bekannten und benötigten Anschlüsse mit an Bord hat sowie auch WiFi und Bluetooth. Darüber hinaus gibt es eine Intel Core i7-4770K CPU, die ihren Dienst mit bis zu 3.90 GHz verrichtet und von einer Corsair Hydro H100i gekühlt wird. Trotz der Tatsache, dass KobraPC sich hier für ein kompaktes Gehäuse entshcieden hat, findet man ein vollmodulares Thermaltake 750 Watt 80Plus Gold Netzteil.

Führt man sich bereits assemblierte Systeme zu Gemüte, dann ist es immer wieder interessant zu sehen, wieviel die verbauten Komponenten kosten würden um anschliessend selbst denselben Rechner zu bauen. Zu diesem Zweck recherchieren wir jeweils bei Geizhals.eu tagesaktuelle Preise addieren diese auf und berechnen die Differenz zum effektiven Verkaufspreis des hier vorliegenden PCs. Der Preisunterschied fällt in diesem Fall gering aus und ist absolut gerechtfertigt.




Seite 1 - Einleitung Seite 8 - Spiele
Seite 2 - Vorschau Seite 9 - SSD
Seite 3 - Spezifikationen Seite 10 - Stromverbrauch
Seite 4 - Sisoft Sandra 1 Seite 11 - Geräuschentwicklung
Seite 5 - Sisoft Sandra 2 Seite 12 - Temperaturen
Seite 6 - 3D Mark Fire Strike Seite 13 - Fazit
Seite 7 - Unigine Heaven 4.0




comments powered by Disqus

KobraLan Extreme Review - Komplett-PCs - Reviews - ocaholic