« 1 ... 886 887 888 (889) 890 891 892 ... 894 »


Allem Anschein nach will ID Soft bald ein Benchmark Programm veröffentlichen, welches auf der Doom III Engine basiert. Die Pix dazu sind, wie man es von der Doom III Engine bereits kennt, schlichtweg genial. So wie es aussieht werden aber auch aktuelle Game PCs an ihre Grenzen kommen.

Skaliertes Bild

Skaliertes Bild

Skaliertes Bild


ExtremeMHz.com hat für euch ein NT mit etwas speziellerer Kühlung getestet. Dabei verwendete der Hersteller einen Fan mit 14cm Durchmesser.

Super-Flower 14cm Fan Power Supply


Als interessierter Forum-Nutzer stieß ich auf die Ankündigung das hier ein, bisher so noch nicht vorgekommener, Wettbewerb stattfinden sollte. Ich war sofort Feuer und Flamme! Also ließ ich es mir nicht nehmen der Jury eine Bewerbung mit einigen Bildern meiner zuvor fertiggestellten Mods zu schicken. Das dieser Contest bei PC-MAX stattfinden sollte ging wie ein Lauffeuer durch die einschlägigen Foren. Das ich als Bewerber von Hunderten ausgewählt wurde macht mich heute noch Stolz. Ich wollte auf jeden Fall versuchen meinen bisherigen Stil in meinem Shuttle-Mod fortzusetzen. Da ich in der Vergangenheit schon immer etwas krasser beim "Modden" vorging, sollte es auch diesmal wieder etwas besonderes werden.

Shuttle Umbau "Crash Box"


Die Jungs von cooling-sation.de haben einen Auto-Wärmetauscher umgebaut, wobei das Ziel die Verwendung desjenigen an einem Computer darstellt.
Wie sie dabei vorgegangen sind, lest ihr am besten selbst nach.

Auto-Radiator umbauen


Ein Japanischer Hersteller soll nun nach Angaben von xbitlabs.com DDR-RAM auf den Markt gebracht haben, welche einen Takt von 560MHz bewältigen. Die Timings liegen, wie für Hochleistungsram üblich, bei 3-4-4-8.
Im Vergleich zur Konkurrenz von Corsair sind diese Riegel nur marginal schneller - 10MHz. Mit Sicherheit aber können wir erwarten, dass diese RAM-Bausteine in der nächsten Zeit ein Review durchlaufen werden.


Da das Drucken mit einem Tintendrucker sehr teuer ist, aufgrund der unmöglichen Preise der Tintenpatronen, waren wir auf der Suche nach einem Set um die Patronen unseres Epson Stylus Photo 830 nachfüllen zu können. Die Geschäftspolitik der Druckerhersteller ist wahrlich nicht durchschaubar. Die Drucker werden immer günstiger und die Farben dagegen immer teurer. So ist 1ml Tinte teurer als der beste Champagner. Die Preise der Patronen liegen manchmal sogar im gleichen Preis wie das Gerät selber oder nur gering darunter. Anlass dafür für viele User nun auf Nachfülltinten umzusteigen.

Dr. Inkjet Starter Kit - Nachfülltinte im Test @ www.TobiTech.de




Um nach dem Einbau einer Wasserkühlung das System vollständig zu silencen, benötigt man heute etwas, was die lästigen Geräusche der Festplatten verstummen lässt. Hier kommen die beiden Produkte von Watercool zum Einsatz. Der Silentstar in der Single- und in der Dual Variante wird in unserem Test genauer auf seine Funktion und Wirkung geprüft.

Watercool Silentstar Single und Dual @caseumbau.de


Die ganze Welt wartet schon gespannt auf die Cebit2004 und die Vorstellung der neuen Grafikchips von ATI und NVIDIA (R420/R423 und NV40).
Allem Anschein nach sollen sich diese Chips nun verspäten. Auch ist der Zeitpunkt nicht allzu günstig gewählt, da Mitte dieses Jahres der Grantsdale Chipsatz (i915) von Intel erscheinen wird. Dieser wird, wie schon seit geraumer Zeit bekannt ist, PCI-Express unterstützen und somit ein neues Interface bieten. Würden sich die Grafikchiphersteller nun dazu durchringen ihre neuen Chips Mitt März vorzustellen, so müssten sie sich das PCI-Express Interface noch aufsparen und könnten erst nur AGP8X Karten verkaufen.


Xbitlabs hat sich die Mühe gemacht einmal die aktuellen, schnellsten CPUs unter die Lupe zu nehmen.

CPU Test @ Xbitlabs


Tomshardware, hat ein artikel geschrieben über die beiden neuen chipset von Intel: Alderwood & Grantsdale.

Beide sollten DDR2 memory, socket 775, , BTX form & PCI express unterstutzen.

Intel Grantsdale & Alderwood Chipsets


www.ocaholic.ch hat nun die Möglichkeit bei www.funcomputer.ch Produkte zu Testzwecken zu beziehen.
In diesem Sinne bedanken wir uns recht herzlich bei www.funcomputer.ch und freuen uns auf baldige Reviews. www.funcomputer.ch


Infineon gelingt ein durchbruch bei anwendung von Kohlenstoff-Nanoröhrchen für die Herstellung von Leistungshalbleitern.

Skaliertes Bild

Zum Artikel


Modding ist an sich eine schöne Sache und soll es auch bleiben, aber es müssen auch klare Grenzen gezogen werden. Wenn eines der wichtigsten Arbeitsgerät, nämlich das Mauspad gemoddet wird, dann darf die Funktionalität auf keinen Fall leiden. Nimmt man sich doch diesem an sollte die Planung sehr genau sein, der Komfort eines Mauspads darf dabei nicht eingeschränkt werden. Hier sollte man auch kritisch sein und nicht nur dem schönen Lichspiel verfallen. Ob es der Firma Revoltec mit dem Lightpad gelungen ist, dass erfahrt Ihr in unserem Test.

Revoltec Lightpad Test @ www.Tobitech.de


Mit dem Q8M Power 64 XD Desktop Replacement Notebook versucht Yakumo, bzw. der taiwanesische Hersteller Mitac, ein Notebook mit hoher Performance herzustellen um auch Spieler damit ansprechen zu können. Im Inneren des Q8M arbeitet ein mobiler Athlon 64 3000 Prozessor, der bei voller Leistung mit 1800 Mhz läuft und einen L2 Cache von 1024 KByte besitzt. Hinzu kommt noch ein sehr schneller Grafikprozessor und eine mobility Radeon 9600 mit 64 MB DDR Ram.

Zockernotebook Yakumo Q8M Power64 XD im Test @ TobiTech.de


Nach dem Xaser V können wir euch ein älteres Modell der sehr breiten Xaser Serie vorstellen. Der Xaser III Skull VM3000A baut im Gegensatz zum Rest der Xaser III Serie auf das Grundgerüst des B031 von Avance auf. Dieses ist völlig anders dimensioniert was sich auf das restliche Gehäuse auswirkt.

Xaser III Skull VM3000A @ caseumbau.de


Die bei Schwebebahnen eingesetzte Technologie der Induktion greift in der heutigen Zeit schon auf den Computer über. Ein Beispiel dafür ist der Cooltek TMD Fan, welcher nicht wie ein üblicher Lüfter über einen in der Nabe sitzenden Motor angetrieben wird, sondern durch eine Induktionsspule.

Cooltek TMD Fan


Mit der WinTV-Nexus-s kommt eine überarbeite Version der sehr bekannten WINTV-DVB-s auf den Markt, die zusätzlich noch über einen digitalen Audioausgang sowie über eine Fernbedienung verfügt. Des weiteren gibt es nun ein anderes Common-Interface das sich in einen freien 3,5 Zoll Laufwerkschacht einbauen lässt, (zuvor wurde es in einen leeren PCI Slot eingebaut) und somit entfällt das unter den Tisch kriechen beim Wechseln eines CI-Moduls. Wer ein passendes CI-Modul von Premiere und die dazugehörige Karte hat, der kann ohne Probleme das von ihm bestelle ABO uneingeschränkt sehen, aufzeichnen und auf DVD brennen.

Hauppauge WinTV-Nexus-s & Common Interface Test @ www.TobiTech.de


Vertreter von Microsoft, Suse, Infineon und dem BSI trafen sich im Münchner Hofbräuhaus zum Streitgespräch über die Sicherheit unserer Computersysteme. ZDNet dokumentiert das Gepräch.

Zum Artikel


Seit einigen Jahren wird mit grosser Intensität an den physikalischen Aspekten und Zusammenhängen zur Erklärung des Phänomens der Quanten-Teleportation geforscht.

Am 21. Februar 2004 lud das deutsche Institut für Raum-Energie-Forschung zu einer Tagung ein. Der Vortrag befasste sich mit dem eben erwähnten Gebiet, auch GLOBAL SCALING genannt.

Weitere Informationen unter: folgendem Link
Games - Doom III Benchmark - News - ocaholic