Microsoft aktualisiert die Freeware Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) auf die Version 2.0.1. Dieses Tool überprüft einen resp. mehrere Rechner, welche unter Windows 2000, XP sowie Server 2003 laufen, auf Konfigurations- und Sicherheitsmängel und liefert Lösungsvorschläge zur Abhilfe. Das Programm steht in deutscher, englischer, französischer und japanischer Sprache zum Download bereit.

Microsoft: Microsoft Baseline Security Analyzer 2.0


eVGA, renommierter Hersteller von Grafikkarten und Mainboards mit Hauptsitz in Kalifornien und München, gibt heute die Markteinführung der brandneuen e-GeForce 8800 GTX und 8800 GTS bekannt.

Alle e-GeForce 8800 GTX und 8800 GTS Karten werden in einem Bundle mit Dark Messiah und Might and Magic ausgeliefert und werden ab dem heutigen Tage offiziell verfügbar sein.

Der Preis der e-GeForce 8800 GTX wird $599.99 betragen und derjenige der 8800 GTS befindet sich in einer Spanne zwischen $449.99 und $499.99. Die GeForce 8 Serie unterstützt erstmalig DirectX® 10 und Shader Model 4.0. Des Weiteren verfügt die GeForce 8 Serie über ein 384-bit breites Speicherinterface, welches eher unkonventionelle Speichergrössen von zwischen 640MByte und 768MByte mit sich bringt, sowie GDDR3-Speicher.


Weitere Features:

  • NVIDIA® unified architecture: dynamically allocates processing power to geometry, vertex, physics, or pixel shading operations.

  • Unified stream processors: efficiently processes geometry shader programs, while reducing dependence on the CPU for geometry processing.

  • World’s first DirectX 10 GPU

  • Shader Model (SM) 4.0 support: enables more complex operations on the GPU, reducing the load and CPU cycles, cycles that can be applied to game AI complexity.

  • Stream out: Allows programmers to add more detail without having to re-render the entire pipeline.

  • Geometry Shaders: Permits geometry creation and tessellation: smoothes curved surfaces and enables more lifelike character animation, including realistic facial expressions and hair.

  • NVIDIA Lumenex™ engine delivers incredible quality, floating point accuracy and fast frame rates

  • NVIDIA Quantum Effects™ technology enabling a new level of physics effects to be simulated and rendered on the GPU

  • NVIDIA PureVideo™ technology delivering the ultimate home theater experience on a PC

  • NVIDIA GigaThread™ technology maximizing GPU utilization.



Resized Image Resized Image


Quote:
Schwachstelle kann über Webseitenbesuch ausgenutzt werden

FrSIRT meldet eine neue Sicherheitslücke in ActiveX, über die beliebige Codeausführung möglich ist. Das Leck steckt in den Microsoft XML Core Services 4.0 in der ActiveX-Control XMLHTTP und kann beim Besuch einer präparierten Webseite mit dem Internet Explorer ausgenutzt werden. FrSIRT stuft die Sicherheitslücke als kritisch ein. Die Schwachstelle sei auf einem vollständig gepatchten System mit Windows XP SP2 nachgewiesen, andere Windows-Systeme könnten allerdings auch betroffen sein. Das Sicherheitsunternehmen rät einen "Kill Bit" zu setzen oder "Aktive Skripte" im Internet Explorer zu deaktivieren. Microsoft hat zu der neuen ActiveX-Schwachstelle bereits ein Security Advisory veröffentlicht und kündigt darin an, einen Sicherheits-Patch bereitzustellen. Es seien bislang nur begrenzte Angriffe über die Schwachstelle beobachtet worden, erklärt das Software-Unternehmen.

Quelle: teltarif.ch - Kritische Sicherheitslücke in ActiveX
FrSIRT: Microsoft XML Core Services XMLHTTP ActiveX Control Code Execution Vulnerability
Microsoft: Vulnerability in Microsoft XML Core Services Could Allow Remote Code Execution


Sämtliche auf nVIDIA's 8800GTX-GPU basierenden Grafikkarten werden aufgrund eines (vermutlich) fehlerhaft verbauten Widerstandes zurückgezogen. Die 8800GTS-Serie ist von dieser Rückrufaktion nicht betroffen.

Quote:
We have received news that all the 8800GTX cards out in the channel are being recalled due to manufacturing defect. We heard it is probably due to a resistor controlling 2D/3D switching and that leads to 3D corruption. However, the defect doesn't affect the 8800GTS cards. This issue probably could delay the launch, if not, there could be no availability of 8800GTX cards at launch but just GTS.

Update #1 : No affect on launch date as yet
Update #2 : NVIDIA will handle the necessary hardware changes (changing of resistors)
Update #3 : Only some 8800GTX cards are affected due to wrong resistor value by a contract manufacturer but to be safe, all the card makers are recalling their cards

Source: VR-Zone - All 8800GTX Cards Being Recalled


Wie Symbian Freak berichtet, ist für das Mobiltelefon Nokia N93 das Firmware-Update in der Version 20.0.058 erschienen. Dieses beinhaltet unzählige Änderungen und Verbesserungen. Das aktualisierte Firmware-Release lässt sich bereits bei den offiziellen Nokia Points und Nokia Service Points beziehen. In Kürze wird die neue Version ebenfalls online zur Verfügung stehen.

Symbian Freak: Home Page
Symbian Freak: Major firmware update (20) for Nokia N93 has been released MCU SW v20.0.058
Symbian Freak: Nokia N93 - First Nokia Phone with HW Accelerated 3D Graphics
Nokia Europe: Phone Software Update


Das zweckdienliche und renommierte Tool XP-AntiSpy zur Unterdrückung und Deaktivierung von sicherheitsrelevanten und sensitiven Anwenderdaten und Prozessen ist für Windows 2k/XP (x86/x64) in der Version 3.96-4 erschienen.

New Features:
▪ Verbindunglimit kann kann nun auch auf 64-Bit Systemen eingestellt werden
▪ Einstellungen hinzugefügt
        - Anonymen Netzwerkzugriff verhindern
        - Keine automatische Netzwerksuche
        - Deinstallation des Mediaplayers zulassen
        - Deaktivieren des Indexdienstes
        - Keine LAN Manager Hashes generieren
        - WGA Überprüfung bei jedem Logon deaktivieren
▪ Symbolreferenz unter '?' hinzugefügt
▪ Kleinere Fehlerbehebungen

Download XP-Antispy 3.96-4 (deutsch)
Change Log XP-Antispy


Mitte Oktober präsentierte nVIDIA eine Mainboard-Abbildung mit nForce 680i Chipsatz. Indessen erschien eine Aufnahme eines Asus-Mainboards mit eben genanntem Chipsatz.

Resized Image


Wie zu erkennen ist, stehen 3x PCI-Express x16, 6x S-ATA-Anschlüsse, 8 Phasen VRM und eine komplett passive Kühlung zur Verfügung.

Weitere Spezifikationen sollen in Kürze folgen. Angaben zum Preis oder des Erscheinungstermins liegen bisher nicht vor.


Quote:
Microsoft rudert zurück. Nachdem Kritik an den veröffentlichten Lizenzbedingungen für Windows Vista laut wurde, denen zufolge Windows Vista nur ein einziges Mal auf einen neuen Rechner übertragen werden darf. Nun hat Microsoft diese Passage aus der EULA (End User License Agreement) gestrichen.

Microsoft reagiert auf Kritik
Im Windows Vista Team Blog heißt es, Microsoft respektiere, dass die Nutzer Zeit und Geld in den Kauf sowie Auf- und Umbau der Hardware investieren würden. Microsoft habe vernommen, dass die ursprünglich geplanten Lizenzbedingungen als Hindernis gesehen würden. "Aus diesem Grund haben wir die Lizenzbedingungen geändert", so Produktmanager Nick White. Mit der ursprünglichen Textpassage hätte Microsoft der Softwarepiraterie einen Riegel vorschieben wollen.

Wechsel erlaubt, parallele Nutzung verboten
Das Aufspielen von Vista auf neue Rechner ist nun nicht mehr beschränkt. Zuvor muss Vista aber auf dem ursprünglichen System deinstalliert werden. Eine parallele Nutzung von Vista auf mehreren Systemen ist auch weiterhin verboten. Eine detaillierte Auskunft über die Lizenzbedingungen für die verschiedenen Vista-Versionen gibt es auf den Internetseiten von Microsoft.

Quelle: Onlinekosten.de - Vista darf nun doch häufiger umziehen


Die überwiegende Mehrheit der heutigen, in Computern verwendeten Mikrochips, werden mit Luftkühlern bei Laune gehalten. Dabei wird ein Kühlblock, der entweder aus Aluminium oder Kupfer besteht auf die CPU aufgesetzt wobei sich zwischen dem Kühler eine möglichst dünne Schicht Wärmeleitpaste befindet, welche den Wärmetransport vom Die zum Kühlblock beschleunigen soll.
An eben dieser Stelle will IBM ein spezielles "Cap" verbauen, welches den Wärmetransport von der CPU zum Kühlblock weiter optimiert. Das "Cap" besteht dabei aus einem baumartigen Netzwerk von Verästelungen auf der Oberfläche. Wird nun Druck auf dieses Netzwerk ausgeübt, verteilt sich die Paste wesentlich gleichmässiger über den Chip als dies bei konventionellen Wärmeleitpasten der Fall ist. Daruch soll der Wärmetransport von der CPU zum Kühlkörper bis zu zehnmal effizienter werden.

Resized Image



IBM möchte aber noch weiter gehen mit dem Konzept des baumartigen Netzwerks von Verästelungen auf der Oberfläche. Dabei soll eine direkte Wasserkühlung - mit Namen 'direct jet impingement' - zum Einsatz kommen. Das Wasser wird in diesem Falle, gehalten in einem komplett abgeschlossenen Kreislauf, mittels 50'000 Mikro-Düsen direkt auf den Die gespritzt und anschliessend wieder abgepumpt.

Während Demonstrationen war es IBM mit diesem Kühlkonzept möglich bis zu 370 Watt Verlustleistung pro Quadratzentimeter abzuführen. Dies ist gut sechs mal mehr als ein durchschnittlicher Luftkühler abzuführen im Stande ist (75 Watt).

Resized Image



Quelle: xbitlabs


nVIDIA veröffentlicht den Grafikkartentreiber ForceWare in der Version 93.71 WHQL (x86/x64). Internationales Release.

Release Highlights:
▪ WHQL-zertifiziert
▪ NVIDIA PureVideo™ HD Treiber mit Unterstützung für folgende Funktionen:
        o Hardwarebeschleunigung für die Formate H.264, VC-1 und MPEG-2 HD
        o Verbesserte Bildqualität beim Post-Processing von Videos
        o Integrierte Unterstützung für das HDCP-Kopierschutzprotokoll per DVI- bzw. HDMI-Eingang
        o Auf der PureVideo HD Website finden Sie Informationen zum Bau eines PureVideo HD Systems
▪ Enthält die neue NVIDIA Grafik-Systemsteuerung. Weitere Informationen finden Sie auf der entsprechenden Website.
▪ Unterstützung für Microsoft® DirectX® 9.0c und OpenGL® 2.0.
▪ For a full list of fixes issues, please view the release notes.

Download nVIDIA ForceWare 93.71 WHQL (x86)
Download nVIDIA ForceWare 93.71 WHQL (x64)
Release Notes (v93.71)


Corsair's celebrating the company's 1 millionth premium modules shipped in 2006 by running a top five 200 word essay competition explaining "Why I love Corsair"

Quote:
Corsair have just launched what has to be one of the coolest IT competitions that I've heard of in a while. Corsair are pretty happy with themselves for shipping their 1 millionth premium module in 2006. To celebrate they are running a self-loving competition: the top five 200 word essays explaining "Why I love Corsair" will win 2GB DDR2-8888 gold-plated DOMINATOR memory kits. You've only got until November 14th to enter so get going!

2GB DDR2-8888 gold-plated DOMINATOR memory kit
Corsair DOMINATOR XMS2 - CM2X1024-8888C4D


Click pic to enlarge

Source: VIA Arena - RAM loving wordsmith to win gold plated Corsair modules!
Corsair: Contest Information (PDF-Format)


Hitachi Global Storage Technologies, die Festplatten-Abteilung von Hitachi und Marktführer bezüglich 2.5'' Laufwerken, kündigt für das Jahr 2007, 2.5-Zoll-Festplatten mit einer Kapazität von bis zu 250GByte an.
Geplant ist ein Modell mit 200GByte Speicherkapazität und 7200 U/min sowie eine Ausführung mit 250GByte und 5400 U/min. Gemein haben die genannten Modelle, das Datenaufzeichnungsverfahren Perpendicular Magnetic Recording (PMR), welches bereits heute in der Travelstar 5K160 zum Einsatz kommt.


Wie Microsoft verkündet, wird der Internet Explorer 7 ab dem 1. November 2006 mittels der in Windows integrierten Updatefunktion zum Bezug bereit gestellt. Microsoft stuft den Browser als kritisches Update (high-priority update) ein.

Zur Deaktivierung der automatischen Installierung des Internet Explorers 7 bietet Microsoft das Internet Explorer 7 Blocker Toolkit an.

Note:
▪ The Blocker Toolkit will prevent machines from receiving Internet Explorer 7 as a high-priority update via Automatic Updates and the “Express” install option on the Windows Update and Microsoft Update sites. The Blocker Toolkit will not expire.
▪ The Blocker Toolkit will not prevent users from manually installing Internet Explorer 7 as a recommended update from the Windows Update or Microsoft Update sites, from the Microsoft Download Center, or from external media.
▪ Organizations do not need to deploy the Blocker Toolkit in environments managed with an update management solution such as Windows Server Update Services or Systems Management Server 2003. Organizations can use those products to fully manage deployment of updates released through Windows Update and Microsoft Update, including Internet Explorer 7, within their environment.

Microsoft - Overview: Internet Explorer 7 Blocker Toolkit
Microsoft - Toolkit to Disable Automatic Delivery of Internet Explorer 7


Fortfolgend können die aktuellen Preissenkungen bezüglich AMDs Opteron Prozessoren betrachtet werden, welche im massivsten Falle mit bis zu 47% Reduktion zu Buche schlagen.

CPUalter Preisneuer Preis
Dual-Core Opteron 2851051$611$
Dual-Core Opteron 280851$450$
Dual-Core Opteron 275690$377$
Dual-Core Opteron 270316$209$
Dual-Core Opteron 275 HE1051$611$
Dual-Core Opteron 270 HE851$450$
Dual-Core Opteron 265 HE690$377$
Dual-Core Opteron 260 HE455$255$
Dual-Core Opteron 8852149$1514$
Dual-Core Opteron 8801514$1165$
Dual-Core Opteron 8751165$873$
Dual-Core Opteron 870873$698$
Dual-Core Opteron 865698$698$
Dual-Core Opteron 875 HE2149$1514$
Dual-Core Opteron 870 HE1514$1165$
Dual-Core Opteron 865 HE1165$873$
Dual-Core Opteron 860 HE873$698$



CPUalter Preisneuer Preis
Opteron 256851$611$
Opteron 254690$450$
Opteron 252455$377$
Opteron 250316$255$
Opteron 248209$209$
Opteron 246163$163$
Opteron 250 HE690$450$
Opteron 248 HE455$377$
Opteron 246 HE209$209$
Opteron 8561514$1514$
Opteron 8541165$1165$
Opteron 852873$873$
Opteron 850698$698$
Opteron 848698$-$
Opteron 846698$-$
Opteron 850 HE1165$1165$
Opteron 848 HE873$873$
Opteron 846 HE455$-$



CPUalter Preisneuer Preis
Dual-Core AMD Opteron 2220 SE1165$786$
Dual-Core AMD Opteron 2218873$611$
Dual-Core AMD Opteron 2216698$450$
Dual-Core AMD Opteron 2214523$377$
Dual-Core AMD Opteron 2212377$255$
Dual-Core AMD Opteron 2210255$209$
Dual-Core AMD Opteron 2216 HE786$531$
Dual-Core AMD Opteron 2214 HE611$414$
Dual-Core AMD Opteron 2212 HE450$316$
Dual-Core AMD Opteron 2210 HE316$232$
Dual-Core AMD Opteron 8220 SE2649$2149$
Dual-Core AMD Opteron 82182149$1514$
Dual-Core AMD Opteron 82161514$1165$
Dual-Core AMD Opteron 82141165$873$
Dual-Core AMD Opteron 8212873$698$
Dual-Core AMD Opteron 8216 HE1832$1340$
Dual-Core AMD Opteron 8214 HE1340$1019$
Dual-Core AMD Opteron 8212 HE1019$768$


Am Dienstag, dem 22. November 2006, findet von 18.30 - 20.30 Uhr an der Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs (NTB) ein Studieninformationsabend betreffend der Fachrichtung Systemtechnik statt, welcher durch spannende Einsichten in die Labors, persönlichen Kontakten und individuellen Beratungen bereichert wird.

Programm:
18.30 - 18.40 Uhr: Begrüssung in der Aula
18.40 - 19.15 Uhr: Studieninformation zum Bachelor-Studium Systemtechnik NTB
19.15 - 20.30 Uhr: Besichtigung der Labors und individuelle Studienberatung

Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs (NTB)
NTB - Studieninformations-Abend Systemtechnik in Buchs


Hector Ruiz, Chief Executive Officer und Chairman von AMD, gab während seines Besuches in Moskau bekannt, 2007 die Stückzahl der ausgelieferten Prozessoren um 35% erhöhen zu wollen.

Trotz des Trends hin zu Dual- und Quadcore-CPUs, welcher den Output an Prozessoren pro Wafer massiv verringert, will man dieses aggressive Ziel - wie Ruiz es nannte - erreichen.

Quelle: Ruiz of AMD comments on the company’s plans


Quote:
"JavaScript und AJAX" von Galileo Computing

Galileo Computing hat das Buch "JavaScript und AJAX" kostenlos im HTML-Format veröffentlicht. Das Buch bietet eine Einführung in JavaScript und umfasst in der angebotenen Auflage auch ein spezielles Kapitel über Ajax-Anwendungen, wobei die Browser-Kompatibilität immer beachtet werden soll.

Quelle: golem.de - JavaScript-Buch zum kostenlosen Download
Galileo Computing: Buchüberblick "JavaScript und AJAX"
Galileo Computing: Buch-Download "JavaScript und AJAX"


Die Freeware nLite, erschienen in der Version 1.2.1, erlaubt die Erstellung einer individuellen Windows-InstallationsCD und besitzt zur übersichtlichen und einfachen Handhabung eine graphische Benutzeroberfläche (GUI).

Voraussetzung: Microsoft .NET Framework 2.0 installiert

Download nLite v1.2.1
Change Log


Quote:
Pictures of the NVIDIA GeForce 8800GTS and 8800GTX show what looks like two graphics processors. However, the smaller second chip is dedicated to "NV I/O".
It turns out that the small chip on the Geforce 8800 cards is an Nvidia NVIO chip. It provides dual 400MHz RAMDAC and Dual - Dual Link DVI output, TV Out and HDCP. Our informative friends call the chip External Video I/O Chip or simply External RAMDAC. We don't have any idea why Nvidia needed that, as RAMDAC has been normally part of the chip for generations.
There are also specifications showing the power requirements for the NVIDIA GeForce 8800GTS and GTX. The 8800GTS will require 26 amps on the 12 volt rail, and the 8800GTX will require a whopping 30 amps on the 12 volt rail. The 8800GTX also has a second SLI bridge, which may link to a future physics solution from NVIDIA.



Click pics to enlarge

Source: tecPowerUp! - G80 pictures reveal a second RAMDAC processor


Quote:
Nächster Firefox mit Places und neuer Rendering-Engine

Nach dem Start von Firefox 2.0 Anfang dieser Woche gaben zwei Mozilla-Entwickler dem IT-Magazin TechWeb einen Ausblick auf Firefox 3.0, Projektname "Gran Paradiso". Die nächste Firefox-Version werde das Bookmark-Feature "Places" enthalten, auf eine neue Code-Basis aufsetzen und eine neue Rendering-Engine mitbringen, erklärten die Entwickler. Als Veröffentlichungsdatum für Firefox 3.0 wird das Ende des kommenden Jahres angepeilt. "Für uns ist der Zeitraum von jeweils einem Jahr für einen grösseren Update angemessen. Eine kürze Zeitspanne wäre nicht ausreichend", sagte Mike Schroepfer, Leiter der Abteilung Engineering bei Mozilla.

Quelle: teltarif.ch - Ein Ausblick auf Firefox 3.0

Für zusätzliche Informationen klicken Sie bitte auf "Lesen Sie mehr..."
« 1 ... 819 820 821 (822) 823 824 825 ... 875 »
Software - Microsoft Baseline Security Analyzer 2.0.1 - News - ocaholic