Auf golem.de ist ein Artikel zum Spiel und dem Erfinder von Tetris zu lesen, der jedem, der dieses kleine Spiel je einmal gespielt hat oder gar Stunden, wenn nicht Tage davor verbracht hat, ans Herz gelegt sei.

Interview: Tetris - die Mutter allerCasual Games


Foxconn, gab heute bekannt, dass die Mainboards der Mars-Serie ab sofort 0.5x Multiplikatoren unterstützen.

Die Foxconn Mars-Serie, ist die erste Mainboard-Serie von Foxconn die 0.5x Multiplikatoren für Intels Penryn Prozessoren unterstützt.

Die Erhöhung des Multiplikators um 0.5 gibt den Overclockern mehr Möglichkeiten. So sollten höhere Taktfrequenzen im stabilen Betrieb möglich sein, erklärt Peter "Shamino" Tan, Technischer Berater für die Quantum Force Produktreihe.

Registrierte User können sich das neue BETA BIOS G26 mit dem neuen Multiplier-Feature von der Quantum Force Website herunterladen:

http://www.quantum-force.net/download.aspx


Um die Entwicklung von innovativen Applikationen für Googles neu vorgestelltes Handy-Betriebssystem voranzutreiben, wurden 10 Millionen Dollar ausgeschrieben. Aus diesem Pot sollen Entwicker belohnt werden, die besonders praktische, kreative, oder innovative Anwedungen für die Android genannte Plattform entwicklen.

Bereits kamen auch erste Vorschläge seitens Google welche Anwendungen denn besonders gefragt sein könnten. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Programme bezüglich sozialen Netzwerken, Multimidea, Be- und Verarbeitung, Verwaltung von Bildern sowie E-Mail, Kalender und Messaging.


Vor kurzem wurde bekannt, dass AMD ein Tool namens AMD Overdrive entwicklet, welches die Übertaktung einzelner Prozessorkerne einer Multicore-CPU zulässt. Dieses steht jetzt zum Download bereit.

Overdrive soll eine bessere Übertaktung, der CPU ermöglichen, da die Gesamtperformance nicht mehr vom schwächsten Kern abhängt sondern jeder einzelne Kern bis an seine Leistungsgrenze getrieben werden kann. Zudem besteht auch die Möglichkeit die CPU herunter zu takten um bei Rechenunintensiven Applikationen Energie zu sparen.

Fortfolgend Bilder zu AMDs Overdrive:



Auf der neu aufgeschalteten Quantum-Force.net Website können sich Käufer der Foxconn Quantum Force Produkte registrieren und erhalten in regelmässigen Abständen Zugang zu exklusiven Downloads, Beta BIOS Versionen und speziellen Overclocking-Tools, Videos, Gewinnspielen und vielem mehr.

Exclusiv: CrossFire overclocking!
Einer der ersten exklusiven Downloads ist das HD2900XT CrossFire OC Utility, das die Grafikleistung bei einer CrossFire-Konfiguration steigert. Dabei folgt Foxconn der Grundphilosophie der Quantum Force Serie: exzellente Leistung zu einem fairen Preis. Daher bietet das Tool nicht nur die Möglichkeit CrossFire Mainboards von Foxconn zu overclocken, sondern auch Produkte anderer Hersteller.

Quantum-Force.net soll sowohl erfahrenen Übertaktern als auch Neulingen eine Hilfestellung bieten. Auf der Website werden folgende Inhalte regelmässig aktualisiert:

- Overclocking Hilfestellungen (How Tos)
- Interaktive Anleitung und Videomaterial
- Video Interviews mit Vertretern aus Industrie, Gaming und anderen Bereichen
- Detaillierte interaktive Anleitung für spezielle Quantum Force Features
- Forum für technischen Support und Performance Tipps
- Downloads – BIOS, Utilities, Wallpaper und mehr
- Aktuellste Produktinformationen
Und vieles mehr

http://www.quantum-force.net


Ein Mitglied des xtremesystems.org Forums stellt ein link zu eine Sapphires CrossFireX PC-AM2RD790 Mainboard mit AMDs 790FX-Chipsatz "Media Gallery" vor.


Man könnte beinahe meinen, dass AMD/ATI eine Grossoffensive plant. Heute erschien bei einem Niederländischen Retailer eine erste ATI Radeon HD 3850 für 199 Euro. Auch die Radeon HD 3870 mit 512 MByte GDDR4 wurde für lediglich 249 Euro gelistet.


Update Mittlerweile werden auch erste Modelle bei Geizhals.de gelistet. Dabei kostet die Phenom X4 9500 Boxed Variante mit 2.2 GHz Takt 239.90 Euro. Der Phenom X4 9600 ist für 279.90 Euro erhältlich und das stärkste Modell der Phenom X4 9700 für 299.90 Euro.

Inoffiziell scheint sich der 19. November als Starttermin zu manifestieren, wobei es sich an dieser Stelle, wie so oft, um Gerüchte handelt.

Bereits werden erste AMD Phenom X4 9500, X4 9600 und X4 9700 Prozessoren zu Preisen von 247 USD, 278 USD und 288 USD bei einem grossen AMD Distributor gelistet. Fraglich sind die Preisdifferenzen, die sehr gering sind. Ob diese wirklich derart nahe beieinader liegen, wird die Zukunft zeigen.


Erst gestern haben wir berichtet, dass erste, in Online-Shops gelistete, AMD Phenom X4 Prozessoren aufgetaucht sind.

Mittlerweile findet sich auch Intels QX9650 CPU, bekannt unter dem Kodenamen Penryn, auf Alternate.de zu einem stolzen Preis von 949 Euro


Am Freitagabend hat EA die erste Deme des kommenden Need for Speed Pro Street zum Download freigegeben.

Die 800 MB schwere Demo verfügt über zwei Events sowie zwei Fahrzeuge. Der Einblick den man erhält, ist sehr beschränkt, interessiert man sich aber für das Game sollte man sich die Demo unbedingt herunterladen.


Zur Folge eines Berichtes von DigiTimes bestünde die Möglichkeit, dass auch im folgenden Jahr Lieferengpässe bei Notebooks auftreten können, wofür Hardware-Hersteller verantwortlich sind, die nicht entsprechend auf die gestiegene Nachfrage reagiert haben.

DigiTimes erwartet im ersten Quartal 2008 einen Absatz von 26 Millionen Laptops. Dies würden den Trend fortsetzen, dass die Verkäufe von Notebooks bald diejenigen von Desktop-PCs egalisieren.


Für die Hersteller wenig erfreulich hat ein Boardpartner bereits alle relevanten Informationen bezüglich AMD/ATIs kommenden Radeon HD 3850 und HD 3870 Grafikkarten preisgegeben.

Die Radeon HD 3850 verfügt dabei über 256 MByte GDDR3-Speicher, der effektiv mit 828 MHz taktet (1656 MHz). Die GPU wird über 668 MHz Takt verfügen und auch der kleineren der beiden Karten stehen 320 Stream-Prozessoren und ein 256 Bit breites Speicherinterface zur Verfügung.
Der Vorteil der Radeon HD 3870 soll ganz offensichtlich in der Verwendung von 1200 MHz (2400 MHz) schnellem GDDR4 Speicher respektive 775 MHz Chiptakt liegen.

Beiden Modellen gemein ist die Unterstützung von PCI-Express 2.0 und DirectX 10.1. Des Weiteren hat man auch CrossFire verfeinert. Somit können nun auf entsprechenden Chipsetz bis zu vier ATI-Karten verwendet werden.


splmann hat bei uns im Board einen neuen Weltrekord bezüglich übertakten einer Intel Celeron CPU veröffentlicht. Dabei konnte er anhand einer Kaskadenkühlung 4.872GHz Takt erreichen und SuperPI bei 4.8GHz ausführen.

Wir gratulieren splmann herzlich und hoffen noch weitere interessante Projekte von ihm begutachten zu dürfen.

Xtreme Overclocking @ Kaskaden Kühlung


Still und beinahe heimlich präsentiert Intel passend zu den neu erschienenen CPUs der Penryn-Familie einen neuen Boxed Kühlern, der doch sehr an das Design von Zalman-Produkten anlehnt.



Über die Performance und Lautstärke ist leider noch nicht bekannt. Wir sind aber gespannt was der neue Kühler zu leiste im Stande ist.


Zuletzt haben wir Intels QX6850 getestet wobei sich alles um den auf 1333 MHz erhöhten FSB und das neue G0 Stepping drehte. Nun kommt Intels lang erwartete Neuauflage der Core Architektur auf den Markt, die auf den Kodenamen "Penryn" hört. Mittels der neuen High-K-Technology ist es Intel möglich die Strukturbreite auf 45nm zu verkleinern. Des weiteren verfügen den Penryn-CPUs über ein verbessertes Powermanagement und SSE4. Anhand eines QX9650 ES werden wir euch aufzeigen wozu diese Neuauflage im Stande ist

Review link: Penryn QX 9650


am heutigen Donnerstag eröffnet Intel die neue 3 Milliarden Dollar teure Fab 32, in der die Massenproduktion von 45 nm Prozessoren starten wird. Als erstes werden die unter dem Kode-Namen "Penryn" entwickleten CPUs in den Genuss des neuen Fertigungsprozesses kommen. Unter Verwendung eines High-k-Metal-Gates ist es Intel möglich eine Strukturbreite von 45 nm zu realisieren. Bereits am 12. November sollen die ersten Prozessoren über die Ladentheke gehen.

Mit der Fab 32 konnte Intel seine sechste und zugleich umweltfreundlichste Fabrik in Betrieb nehmen, die 300mm-Wafer produziert. Insgesamt verfügt die Fab über eine Fläche von 92000 m² wobei 17000m² Reinraumfläche sind.


IBM sowie der taiwanesische Chip-Designer MediaTek wollen zusammen am WLAN der nächsten Generation arbeiten. Die zukünftige Technologie soll Übertragungsraten von bis zu 2.5 GBit/s erreichen.

Eingesetzt werden soll die kommende Technologie, die auf mmWave, einem Forschungsprojekt der IBM Labs basiert, um Kabel zwischen Fernsehern sowie Zusatzgeräten zu ersetzen. In drei Jahren möchte man die Technologie zur Marktreife treiben. Bis dann soll die Reichweite verbessert werden. Des weiteren sollen zu diesem Zeitpunkt dann auch passende Chipsätze vorhanden sein.


Intel meldet einen Rekordumsatz für das dritte Quartal

• Umsatz 10,09 Milliarden Dollar, dies entspricht einer Steigerung von 15% im Vergleich zum Vorjahr
• Operatives Ergebnis 2,25 Milliarden Dollar, um 64% gesteigert im Vergleich zum Vorjahr
• Nettogewinn von 1,86 Milliarden Dollar
• Gewinn pro Aktie 0,31 Dollar

Zürich / Santa Clara, den 17. Oktober 2007: Die Intel Corporation erzielte im dritten Quartal 2007 einen Umsatz von 10,09 Milliarden Dollar, ein operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Dollar, einen Nettogewinn von 1,86 Milliarden Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 0,31 Dollar.

„Die Kombination von hervorragenden Produkten, starker und wachsender Nachfrage sowie die Effizienzsteigerung unserer Betriebsabläufe durch unsere Umstrukturierungsmassnahmen führten zu einem Rekordergebnis für das dritte Quartal und einer Steigerung des operativen Ergebnisses um 64% verglichen mit dem Vorjahr“, sagte Intel Präsident und CEO Paul Otellini. „Für das vierte Quartal sehen wir eine weitere Verbesserung dieser Faktoren. Wir sind überaus zufrieden mit dem Ergebnis und optimistisch für die weitere Entwicklung unseres Geschäfts.“

Quelle: Pressemitteilung


ATI/AMDs eher minder erfolgreiche Crossfire-Technologie soll gegen Ende Jahr wesentlich verbessert werden. Dabei soll vor allem eine bessere Performance im Vordergrund stehen.

CrossfireX soll erstmals vier ATI-Grafikkarten im Verbund ermöglich. Ein interessantes Feature stellt Overdrive dar. Dabei sollen die Taktraten der Grafikkarten automatisch und dynamisch angepasst werden um auf diese Art und Weise optimal zu performen. AMD/ATI geht sogar noch weiter und bietet mit Hybrid Crossfire die Möglichkeit onaboard-Grafikchipsätze mit einzubinden.

Untersützt wird CrossfireX von AMDsnuen 790FX Chipsätzen. Leider sind zum jetzigen Zeitpunkt noch keine weiteren Informationen bezüglich Kompatibilität bekannt.


Futuremark hat dieses Wochenende ein Update bezüglich seiner Benchmarkprogramme 3D-Mark 03, 05 und 06 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um 2.5 Megabyte grosse Hotfixes, welche die Kompatibilität zu aktueller Hardware verbessern sollen.

Download bei ocaholic
« 1 ... 785 786 787 (788) 789 790 791 ... 864 »
Games - Tetris, die Mutter aller Casual Games - News - ocaholic