Nach der Veröffentlichung des ersten Intel Quad-Core-Desktop-Prozessors Core 2 Extreme QX6700 (2.66GHz) im November 2006 folgt nun der für den Desktop-Einsatz gedachte Intel Quad-Core Prozessor mit der Bezeichnung Intel Core 2 Quad Q6600.

Der für den Sockel 775 konzipierte Q6600 wird mit 2.4GHz getaktet und verfügt weiterhin über 2x 4MByte L2 Cache. Bei einer Abnahmemenge von 1'000 Stück kostet der Q6600 jeweils 851.- US-Dollar.

Das exakte Datum der Markeinführung ist uns nicht bekannt.
Quelle: Intel.fr


nVIDIA veröffentlicht für Windows Vista den internationalen Grafikkartentreiber Forceware in der Version 97.46 WHQL (x86/x64).

Release Highlights:
▪ Diese Treiber sind nur mit dem Windows Vista RTM build 6000 und höher kompatibel und sollten nicht für andere Windows Vista Versionen verwendet werden.
▪ Enthält die neue nVIDIA Grafik-Systemsteuerung. Weitere Infos finden Sie auf der Website für das nVIDIA Control Panel.
▪ Inklusive OpenGL Treiber für Kompatibilitätstests.
▪ Anwendungskompatibilität und -Performance verbessert.
▪ Eine vollständige Liste behobener Probleme findet sich in den Versionshinweisen.

Release Notes (v97.46)

Download nVIDIA ForceWare Vista 97.46 WHQL (x64)
Download nVIDIA ForceWare Vista 97.46 WHQL (x86)


Graphic cards
Quote:
ASUS introduces external graphics system

ASUS has announced that it is planning a dedicated external graphics card system designed for notebook users, named the XG Station, which should allow users to experience high end graphics power to match desktops. The dock connects to the ExpressCard interface using an adaptor, meaning it can be easily unplugged from the system if it needs to be moved. ASUS has revealed it will work with any notebook featuring the ExpressCard system, which provides an equivalent to the PCI Express X16 slots desktops use. The XG Station itself features a PCI Express slot and is capable of running AMD (ATI), NVIDIA and Matrox graphics cards.

The unit itself is powered by an external power brick and features a customisable LCD display, which can display information including frame rate, fan speed and GPU temperature. A control knob on the front is used to control various settings including core and memory clocks, so it will potentially be able to overclock or underclock your graphics card. ASUS is expected to release this in the second quarter of 2007, although pricing is still unknown.



Click pic to enlarge

techPowerUp!: ASUS introduces external graphics system (Source)
Daily-Tech: ASUS Unveils External Graphics Card (Key Source)


Die Freeware xpy zur Unterdrückung und Deaktivierung von sicherheitsrelevanten und sensitiven Anwenderdaten und Prozessen ist in der Version 0.98 erschienen. Die benutzerdefinierten Einstellungen können jederzeit in den Urzustand zurückgesetzt werden. Das Tool benötigt keine Installation.

Download xpy 0.98 (deutsch)
Download xpy 0.98 (englisch)


Motherboards
Quote:
GIGABYTE N680SLI-DQ6 Preview

GIGABYTE plans to introduce its latest NVIDIA nForce 680i SLI MCP chipset based motherboard, the GIGABYTE N680SLI-DQ6 by the end of January 2007. Designed specially for enthusiasts and gamers, this motherboard has All-Solid Capacitors, Quad-Triple phase power, Quad BIOS and Quad Gigabit LAN, the first one to have four Gigabit LAN cards. Other features include Silent-Pipe2 and Crazy Cool2 technology by newly design Triple-Heat pipe, 3x PCIe slots (two x16 + one x for SLI+ Physics, 4x eSATA2 ports, 8 channel Realtek ALC888DD High Definition Audio.



Click pics to enlarge

techPowerUp!: GIGABYTE N680SLI-DQ6 Preview (Source)
VR-Zone: Gigabyte N680SLI-DQ6; 6 Quad Goodness! (Key Source)

Read more for specifications.


Motherboards
Quote:
Abit Introduces the AB9 QuadGT Motherboard

abit today announced their latest Intel P965 chipset based motherboard for Core 2 Quad/Duo processors, the abit AB9 QuadGT. This motherboard has been specifically engineered for and around LGA775 quad-core CPUs with up to 1066 MHz FSB. It is equipped with abit's powerful µGuru technology for extensive hardware monitoring and control. The extreme tuning and overclocking capabilities of this exclusively abit engineered microchip stands unsurpassed in the industry. With the New Year, abit also ushers in an entirely new generation of extreme computing.



Click pic to enlarge

techPowerUp!: Abit Introduces the AB9 QuadGT Motherboard
Abit-USA: Specifications - AB9 QuadGT Motherboard


Motherboards
Quote:
GIGABYTE, a leading manufacturer of motherboards, graphics cards and other computing hardware solutions, today announced the launch of a full range of 945 series All-Solid Capacitor motherboards completing a total product line up of All-Solid Capacitor motherboards based on 945 through 965 chipsets. GIGABYTE 965 series All-Solid Capacitor motherboards have received much acclaim over the past two quarters for there high quality and reliability, therefore GIGABYTE has introduced solid capacitors to the 945 series of motherboards that targets the mainstream market. The brand new 945 series All-Solid Capacitor motherboards qualify GIGABYTE as the first motherboard maker to provide a full range of ultra durable motherboards from high-end to mainstream products.

All-Solid Kondensatoren - Kurzbeschreib:
All-Solid Kondensatoren (Conductive Polymer Aluminum Solid Capacitors) versprechen gegenüber herkömmlichen Elektrolytkondensatoren eine längere Lebensdauer (bei gleicher Temperatur) sowie bessere Eigenschaften bezüglich des Verlustwiderstandes und der Induktivität (frequenzabhängig), etc. Als Folge dessen vermindert sich der Dissipationsfaktor.

GIGABYTE: GIGABYTE Unveils Whole 945 Series of All-Solid Capacitor Motherboards


Software
QuickTime 7.1.3 sowie ältere Releases beinhalten eine hochkritische Sicherheitslücke, welche Angreifern erlaubt, Dateien zu löschen und/oder zu verschlüsseln. Der Fehler findet sich sowohl in der Windows- wie in der Mac OS X-Version. Ein Sicherheitspatch seitens Apple existiert derweilen noch nicht. Eine zwischenzeitliche Entfernung von QuickTime gilt als empfehlenswert.

Quote:
Zero-day exploit in QuickTime revealed

A serious exploit in Apple's QuickTime has been exposed by the "Month of Apple Bugs" project. The exploit affects both Windows and Mac based versions of QuickTime 7.1.3 and earlier. The exploit could potentially allow a hacker to remotely launch what QuickTime thinks is a movie which could then be used to hijack your PC by deleting or encrypting your files for a ransom. Apple doesn't have a patch for this serious exploit yet, so the safest measure to take would be to remove QuickTime from your computer if this proves to be genuine. The project should provide evidence to the public that Macs suffer numerous security flaws and it isn't only Windows based computers.

Workaround or temporary solution
The only potential workaround would be to disable the rtsp:// URL handler, uninstalling Quicktime or simply live with the feeling of being a potential target for pwnage.

techPowerUp!: Zero-day exploit in QuickTime revealed
Month of Apple Bugs (Key Source): Apple Quicktime rtsp URL Handler Stack-based Buffer Overflow


Hardware
Quote:
Silverstone recently introduced another performance enthusiast oriented power supply, the Olympia OP1000. The OP1000 is ideal for high-end industrial server PCs and future multi-core CPU and GPU systems. Reaching the 1000 continuous power output rated up to 50'C, this power supply unit (PSU) has intelligent fan controller for quiet operation (25dBA @ 300W or below, 42dBA @ 1000W), a massive single 80A (88A peak) +12V rail and 1100W peak power output. The Olympia OP1000 features 4x PCI-E 6pin connectors, Dual 8pin connectors, six Serial ATA connectors, Active PFC and support for ATX 12V 2.2 & EPS 12V.



Click pics to enlarge

techPowerUp!: Silverstone Intros 1kW Olympia PSU (Source)
SilverStone: Olympia OP1000 PSU (Key Source)


Hardware
Quote:
Notwendige Schlüssel aus Abspielprogramm ausgelesen

Einem anonymen Programmierer ist es angeblich gelungen, den Kopierschutz des DVD-Nachfolgeformats HD-DVD auszuhebeln. Er habe mit Hilfe eines eigenen Programms den Inhalt einer HD-DVD auf seine Computer-Festplatte kopieren können, berichtete der nur unter einem Pseudonym auftretende Tüftler in einem Online-Forum und platzierte im Internet zum Beweis ein Video und den Software-Code.

Die neuen hochauflösenden Formate HD-DVD und Blu-ray sind mit dem Rechtemanagement-System AACS geschützt, dass deutlich robuster sein soll als der von einem norwegischen Hacker geknackte Kopierschutz der DVD. Ähnlich wie damals gelang es dem anonymen Programmierer nach eigenen Angaben, die notwendigen Schlüssel aus seinem Abspielprogramm auszulesen. Da AACS die Industrie aber sehr flexibel reagieren lässt, ist es unklar, ob die Lücke nicht schnell geschlossen werden kann.

Das AACS (Advanced Access Content System) dient ebenfalls als Kopierschutz und wurde in Zusammenarbeit von Intel, Microsoft, Panasonic, Sony, Toshiba, Walt Disney und Warner Bros. entwickelt.

teltarif.ch: Angeblich erstmals Kopierschutz der HD-DVD ausgehebelt
golem.de: HD-DVD-Filme - Nicht mehr sicher?

Doom9 Online-Forum: BackupHDDVD, a tool to decrypt AACS protected movies


Derzeit treten beim Sicherheitsunternehmen Kaspersky Lab aufgrund von Serverproblemen Updateschwierigkeiten bei diversen Produkten auf.

Quote:
Problems with update on 27.12.2006
Today after 3 a.m. (GMT +3) users experience problems with updates of av bases.

Kaspersky Lab update servers were restarted in connection with high rate of update attempts.
We are bringing our apologies for the caused inconveniences and beg for your understanding of the situation.
Kaspersky Lab IT group is doing everything possible to correct this as soon as possible.

Betroffende Produkte:
▪ Kaspersky Anti-Virus 6
▪ Kaspersky Internet Security 6
▪ Kaspersky Anti-Virus 6 MP1
▪ Kaspersky Internet Security 6 MP1
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 Personal MP5 (build 5.0.676)
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 Personal Pro MP5 (build 5.0.676)
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 for Windows Workstations MP5 (builds 5.0.676 - 5.0.712)
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 for Windows Workstations MP4 (builds 5.0.527 - 5.0.52
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 for Windows Workstations MP3 (builds 5.0.175 - 5.0.22
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 SOS
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 for Windows File Servers MP4 (builds 5.0.77 - 5.0.7
▪ Kaspersky Anti-Virus 5.0 for Windows File Servers MP3 (builds 5.0.72 - 5.0.74)
▪ Kaspersky Administration Kit 5.0 MP3 (builds 5.0.1104 - 5.0.1152)
▪ Kaspersky Administration Kit 5.0 MP2 (build 5.0.0474)

Kaspersky Lab: Troubleshooting - Problems with update on 27.12.2006


Der von NGOHQ.com, basierend auf dem offiziellen ATI Catalyst® 6.12 (x86) Driver, auf Leistung und Bildqualität optimierte, alternative Grafikkartentreiber NGO ATI Optimized Driver, steht in der Version 1.6.12 zum Bezug bereit.

Download NGO ATI Optimized Driver v1.6.12 Driver (x86)
ATI Catalyst® 6.12 (x86) inkl. Catalyst Control Center


Hardware
Quote:
HP iPAQ wird unterhaltsam und VoIP-fähig
Einen kleinen Alleskönner stellt jetzt Hardware-Hersteller Hewlett Packard (HP) mit dem "iPAQ rx4240" vor. Der Pocket-PC ist mit Microsoft Windows Mobile 5.0 und VoIP-Funktionalität ausgestattet, um mit Diensten wie Skype und Co. übers Internet zu telefonieren. Außerdem finden in dem schicken, schmalen Gehäuse auch Bluetooth und WLAN für drahtlose Datenübertragung sowie einige Multimedia-Fähigkeiten Platz.

Arbeit und Unterhaltung
Der "mobile Unterhaltungskünstler", wie ihn HP stolz nennt, geht weit über das klassische Aufgabenfeld eines Pocket-PCs, wie Organizer und E-Mail-Versand hinaus: So können auf dem 2,8-Zoll-QVGA-Touchscreen mit dem vorinstallierten Windows Media Player 10 Mobile unter anderem auch Videos betrachtet werden. Auch Musik kann der gerade mal 102x63,5x17,5 Millimeter große Pocket-PC liefern.

Resized Image

Quote:
Trotz seines Unterhaltungswerts liefert der HP iPAQ rx4240 volle Terminkontrolle, mit Kalender, Kontaktverwaltung, Aufgabenplaner, Microsoft Outlook sowie das Mobile Office Suite mit Word, Excel und PowerPoint fürs mobile Arbeiten. Für schnellen Programmzugriff und Steuerung finden sich an den Seiten des Pocket-PCs Direkttasten sowie ein 360-Grad-Scrollrad. Der Hörgenuss wird durch einen 5-Band-Equalizer und ein 3D-Sound-Regler erhöht.

onlinekosten.de: HP iPAQ wird unterhaltsam und VoIP-fähig


nVIDIA und dessen Partner veröffentlichen überarbeitete BIOS-Versionen, welche die gegebenenfalls auftretenden Probleme des SATA-Datenverlustes etc. im Zusammenhang mit nVIDIA-konzipierten Mainboards, basierend auf dem nVIDIA 680i-Chipsatz, bereinigen (ocaholic.ch berichtete).

Plattform:
▪ nVIDIA nForce® 680i SLI Motherboard "Designed by NVIDIA"

Betroffene Mainboards:
▪ EVGA nForce 680i SLI motherboard
▪ BFG nForce 680i SLI motherboard
▪ Biostar TF680i SLI Deluxe
▪ ECS PN2-SLI2+

Details:
This update is related to SATA disk drives and system instability. System instability is observed in the following ways (not a complete list):
▪ Random application shutdown
▪ Corrupted boot drive
▪ "Blue screen of death"
▪ Corrupt data

This update will improve system stability and prevent future stability issues related to SATA disk drives on those systems requiring this hotfix.

Quote:
This morning, NVIDIA and its partners released a new system BIOS for the NVIDIA nForce 680i SLI "Designed by NVIDIA" motherboards. These are the motherboards designed by NVIDIA and sold by EVGA, BFG, Biostar, and ECS. This BIOS update eliminates a bug related to the operation of SATA hard disk drives experienced by some customers. The bug is specific to these "Designed by NVIDIA" motherboards, and is not present on any other NVIDIA nForce 680i SLI motherboard, nor is it present in our MCPs (chipsets). Please click here and choose the manufacturer of your motherboard to download the appropriate update. NVIDIA strongly recommends that all customers upgrade their motherboards to this new BIOS, regardless of whether or not they have experienced this bug.

Source: techPowerUp! - NVIDIA nForce 680i BIOS Updates
[H]ard|OCP: New 680i BIOS Update!

nVIDIA: Hotfix NV121906 – Update for SATA Disk Drives


Der Softwarehersteller Smart Projects veröffentlicht die aktualisierte, multilinguale Version 2.0 des renommierten Tools Isobuster zur Datenrettung von beschädigten CDs, DVDs, BDs ("Blue laser Discs", "Blu-Ray Discs") sowie HD DVDs ("High Definition DVDs"). Unterstützt werden sämtliche gängigen Filesysteme und Formate.

Smart Projects Home Page
IsoBuster 2.0: Änderungen - Verbesserungen - Bug-Fixes


Die für Plextorbrenner umfangreichen Konfigurationssoftwaren PlexTools Professional XL Update (nur für aktivierte PTPXL Installationen) sowie PlexTools Professional LE Update sind in den Versionen 3.12 erschienen.

PlexTools Professional XL/LE Update v3.12
SecuViewer (SecuRec Disc Viewer) 1.06
Plextor Home Page


Webnews
Quote:
Trend-Micro: Reich werden mit Sicherheitslücken
Sicherheitslücke ist nicht gleich Sicherheitslücke. Wer sich mit dem Thema auskennt, kann in Untergrund-Foren bares Geld machen. Nach Angaben des japanischen Antiviren-Anbieters Trend Micro werden auf speziellen Auktionsplattformen Sicherheitslücken für Software angeboten. Die Angebote erzielen Preise von bis zu 50.000 US-Dollar.

Vista-Lücken hoch im Kurs
Das amerikanische Online-Magazin eWeek zitiert Forscher von Trend Micro, die die Untergrund-Auktionsplattform entdeckt haben sollen. 50.000 Dollar kostet zum Beispiel ein Zero-Day Eploit für Windows Vista. Andere, weniger populäre Sicherheitslücken sind günstiger zu haben. Doch auch Trojaner und Viren sollen auf der Auktionsplattform feilgeboten werden.

onlinekosten.de: Trend-Micro: Reich werden mit Sicherheitslücken
eWeek.com: Hackers Selling Vista Zero-Day Exploit


Hardware
Quote:
Ultra is well known for being the first company to produce modular power supplies, debuting the X-Connect range last year. Now, the company plans to introduce SLI capable 1kW(1000W) PSU, that is modular. It sports a massive number of connectors on the back, including enough to power a couple of GeForce 8800 GTXs. The product will be on the market by the end of the year. Two variations, 800 and 600W will also be available at this time.



Click pics to enlarge

techPowerUp!: Ultra Modular 1kW PSU Spy Shots (Source)
bit-tech.net: Ultra modular 1kW PSU spy shots (Key Source)


Motherboards
Quote:
Wenige Mainboards von Problemen mit S-ATA-Laufwerken betroffen

Einige Mainboards mit Nvidias neuem Highend-Chipsatz 680i-SLI können Daten auf den daran angeschlossenen SATA-Festplatten ruinieren. Das Unternehmen gestand den Fehler gegenüber einer US-Webseite ein und liefert bereits ein BIOS-Update als Abhilfe.

Wie Nvidias Chipsatz-Chef, Drew Henry, gegenüber HardOPC erklärte, liegt das Problem aber nicht am Chipsatz selbst, sondern im Design bestimmter Mainboards. Der Nvidia-Manager gab freimütig zu, dass es sich dabei nur um Boards handelt, die Nvidia selbst entworfen hat. Er nannte als Gegenbeispiele die Modelle "Striker Extreme", "P5N32-E SLI" und "P5N-E SLI" von Asus mit dem 680i, welche den Fehler nicht aufweisen würden. Auch HardOCP hatte in seinen Tests mit den Asus-Boards keine Probleme.

Als Lösung hat Nvidia zusammen mit eVGA eine Beta-Version des neuen BIOS in der Version P23 entwickelt, welche die SATA-Fehler beheben soll. Laut Drew Henry gehen dabei weder Funktionen noch Leistung verloren und es soll sich nicht um einen "Workaround" handeln. Das BIOS läuft - wie bei Mainboards üblich - aber nur auf dem betroffenen Board. Es erschien auch erst am 18. Dezember 2006 - wer also Fehler bei einem anderen 680i-Board befürchtet, sollte bei seinem Mainboard-Hersteller nach einem aktualisierten BIOS mit den neuen SATA-Timings fragen.

Zusammenfassung:
Der besagte SATA-Datenverlust im Zusammenhang mit nVIDIAs 680i-Chipsatz tritt gegebenenfalls ausschliesslich auf nVIDIA konzipierten und gefertigten Mainboards auf.

Weiterführende Informationen:
Golem.de: Neues BIOS: Nvidia patcht Chipsatz 680i gegen Datenverlust
HardOCP: NVIDIA nForce 680i Solutions - FAQ
[H]ard|Forum: New Bios update EVGA 680i P23 BETA
EVGA: P23 BETA BIOS - SATA ISSUE


Das preisgekrönte Tool TuneUp Utilites, zur Bereinigung und Optimierung des Windows-Betriebssystems, steht in der Version 2007 (Build 6.0.1255) in englischer Sprache zum Bezug bereit.

Mittels der integrierten Update-Funktion lässt sich die Software bequem und mühelos aktualisieren.

TuneUp Utilites 2007 Home Page (englisch)
TuneUp Utilites 2007 (deutsch)
« 1 ... 785 786 787 (788) 789 790 791 ... 844 »
CPUs - Intels neuer Quad-Core Q6600 - News - ocaholic