Super Talent T800UX2GC4 DDR2
Category : DDR2
Published by Marc Büchel on 01.11.06
Heute haben wir die Gelegenheit, Speichermodule dess in der Schweiz weitgehend unbekannten Herstellers Super Talent zu testen.

Stattet man der Website www.supertalent.com einen Besuch ab, wird umgehend ersichtlich, dass dieser Hersteller über eine breit gefächerte Produktpalette verfügt, die von DDR1- und DDR2-Modulen bis hin zu MP3 Playern reicht.
Die von uns getesteten Module richten sich primär an Overclocker und PC-Enthusiasten, welche selbst das letzte Quäntchen Leistung aus ihrem System entlocken wollen.

Danksagung

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei Super Talent für die Bereitstellung des Testexemplars.

Einleitung

Heute haben wir die Gelegenheit, Speichermodule des in Europa weitgehend unbekannten Herstellers Super Talent zu testen.

Stattet man der Website www.supertalent.com einen Besuch ab, wird umgehend ersichtlich, dass dieser Hersteller über eine breit gefächerte Produktpalette verfügt, die von DDR1- und DDR2-Modulen bis hin zu MP3 Playern reicht.
Die von uns getesteten Module richten sich primär an Overclocker und PC-Enthusiasten, welche ihrem System selbst das letzte Quäntchen Leistung entlocken wollen.

Wir haben das Produkt Super Talent T800UX2GC4 DDR2 genauer betrachtet und werden euch fortfolgend aufzeigen, wo dessen Stärken sowie Schwächen liegen.

Original Image

[pagebreak]
Technische Details

HerstellerSuper Talent
ChipsMicron
TypDDR2
Kapazität2GByte (2 x 1GByte)
TaktDDR2-800 (PC6400)
Timings4-4-3-8
CAS Latenz4
SPD Programmierung 4-4-3-8- 800MHz
VDIMM2.1V
Registred/UnbufferedUnbuffered
EPPJa
ECCNein
KühlungHeatspreader
GarantieLebenslang


Layout

Das Speicherset besteht aus zwei 1GB-Modulen mit blauen Aluminium-Heatspreadern. Diese Heatspreader besitzen eine "gerippte" Deckschicht, welche die zur Wärmeableitung notwendige Oberfläche vergrössert und entsprechend eine bessere Wärmediffusion ermöglichen.

Original Image


Original Image

[pagebreak]
Testsystem

MainboardASUS P5B Deluxe
CPUIntel Conroe 6600 - 2400MHz
GrafikkarteEVGA 7950 GT
SpeicherSuper Talent T800UX2GC4 PC6400 DDR2 800MHz 4-4-3-8
Festplatte2 x Western Digital Raptor 35GByte Raid 0
NetzteilCorsair 620 Watt
LaufwerkPlextor 712A
BetriebssystemWindows XP Pro SP2
GrafikinterfaceDirect X 9.0c August
GrafiktreibernVidia ForceWare 91.47


Testablauf

Um den Speicher möglichst exakt und facettenreich auf Performance und Stabilität zu testen, verwendeten wir folgende Programme:

Benchmarks und Programme:

Memtest 86 v1.6: Speicherstabilitätstest

Futuremark PCMark05: Überprüfung der Leistung eines Computers durch 5 Geschwindigkeitstests: System, CPU, Arbeitsspeicher, Grafik, Festplatte

Futuremark 3DMark06: Überprüfung des Systems auf Video und 3D Beschleunigungsleistung.

Everest Ultimate Edition 2006: Performance- und Stabilitätstest durch Ermittlung der Speicherbandbreite. Die Speicherbandbreite ist die Datentransferrate zwischen den Speicherbausteinen. Dabei handelt es sich um die Anzahl von Bits und Bytes, die in einer definierten Zeiteinheit transferiert werden können. Die Speicherbandbreite ist abhängig von der Taktfrequenz und der Wortlänge. Angezeigt wird die Speicherbandbreite in Bytes/s, KB/s, MB/s und GB/s.

Super PI Mod 1.5 1M/8M: Performance- und Stabilitätstest, der die Nachkommastellen der Zahl Pi berechnet, um zu ermitteln, ob die CPU und RAM's nach einem Overclocking fehlerfrei funktioniert. Die Resultate werden in Sekunden pro Anzahl Nachkommastellen angegeben.

Musicmatch MP3 Encoding 630MB/62min AudioCD: Geschwindigkeit eines MP3-Encodings.

Spiele: Half Life 2 Lost Coast

Durch Spielebenchmarks wird die so genannte FPS-Rate "Frame per Seconds" ermittelt und bezeichnet die Abspielgeschwindigkeit eines Films oder Animation in Einzelbildern (Frames = Rahmen) pro Sekunde.
[pagebreak]
Testresultate

Original Image


Original Image


Original Image


Original Image


Original Image


Original Image

[pagebreak]
Overclocking

Original Image


Original Image


Original Image


Original Image


Bezüglich Overclocking geben wir nur "Prime- und SuperPi-Stable"-Werte an. Diesbezüglich erreichten wir einen Maximaltakt von 1066 MHz bei 5-5-5-15 Timings.
[pagebreak]
Fazit

Super Talent bietet mit dem Super Talent T800UX2GC4 DDR2-Kit ein Produkt an, welches sich in Systemen von Übertaktern und PC-Enthusiasten bestens zu Hause fühlt. Denn die Tatsache, dass dieser Speicher aufgrund der guten Timings auch über eine gute Performance verfügt, impliziert Overclocking-Potenzial. Effektiv erreichten wir mit einer Spannung von 2.3 Volt und 5-5-5-15 Timings ohne jegliche Stabilitätsprobleme einen Takt von 1'066 MHz. Würde man die Spannung noch weiter anheben, sollten die Super Talent Module auch noch höhere Taktraten stabil meistern können.

Für einen satten Preis von ca. CHF 510.- erhält man 2 GByte Topspeicher, der auch in Zukunft bezüglich Leistung nicht hinten anstehen muss und aufgrund dessen zweifelsohne eine sichere und gute Investition darstellt.

Pro
- Performance
- Stabilität
- Kompatibilität
- 1'066MHz mit 5-5-5-15 Latenzen und 2.3V möglich

Kontra
- Preis

Die Super Talent T800UX2GC4 DDR2 erhalten unsere Empfehlung als:


Original Image


Diesen Artikel im Forum diskutieren