Corsair HX1000 Platinum 2017 Review


Published by Marc Büchel on 15.09.17
Page:
« 1 2 (3) 4 5 6 »

Lieferumfang und Eckdaten

Lieferumfang

Kabel Länge
1 x ATX 20+4 Pin 61 cm
2 x EPS/ATX 12V 8 & 4+4 Pin 65 cm
8 x PCI-E 6+2 Pin 75 cm
4 x 4 SATA 80 cm
2 x 4 Molex 75 cm
1 x FDD adapter 10 cm


Der Lieferumfang des HX1000 Platinum 2017 ist angemessen. Da PSUs mit dieser Leistung oft für openCL optimierte mehreren Grafikkarten verwendet werden, ist man mit der Lieferung von vier PCIe-Kabeln mit jeweils zwei Anschlüssen gut bedient. Darüber hinaus gibt es zwei EPS/ATX 12V Kabel mit 8-Pin-Anschlusst.


  


Corsair setzt bei diesem Netzteil auf ein Single-Rail-Design, das per Knopfdruck in ein Multi-Rail-Design geändert werden kann. Bezüglich der 12-Volt-Speisung stehen insgesamt 83.3A zur Verfügung, die mitunter von Grafikkarten in Wärme umgewandelt werden können. Sollte man den Multi-Rail-Modus verwenden, so werden alle +12V-Kabel bei einer Last von 40A abgeriegelt.

Spezifikationen (nach Corsair)

Spannung Stromstärke Leistung
+ 3.3 V 25 A 150 Watt 1'050 Watt (Total)
+ 5.0 V 25 A
+ 12 V 83.3 A 1'000 Watt
- 12 V 0.8 A 9.6 Watt
+ 5 Vsb 3.0 A 15 Watt





Das HX1000 2017 ist 80Plus Platinum zertifiziert, dies bedeutet, dass die Effizienz dieses Netzteils in bei 20 Prozent Last über 90 Prozent, bei 50 Prozent Last über 92 Prozent und bei 100 Prozent Last über 89 Prozent liegen sollte.

An dieser Stelle die Feature-Liste:

  • 80Plus Platinum
  • OVP, UVP, OCP, SCP, OPP, OTP
  • Abmessungen (B x H x T): 150 mm x 86 mm x 180 mm
  • 135 Millimeter Lüfter
  • Passiver Betrieb bei weniger als 40% Last
  • Garantie: 10 Jahre
  • Preis: ~200 CHF / ~180 Euro



Seite 1 - Einleitung
Seite 2 - Vorschau
Seite 3 - Lieferumfang / Eckdaten
Seite 4 - Ein Blick ins Innere
Seite 5 - Analyse der Leistungswerte
Seite 6 - Fazit




Navigate through the articles
Previous article Seasonic Prime Titanium 750W Review
comments powered by Disqus

Corsair HX1000 Platinum 2017 Review - Netzteile - Reviews - ocaholic