Ipod Nano


Published by Marc Büchel on 11.10.05
Page:
« 1 (2) 3 4 5 »


Zu Klein?
Wenn man das Gerät anschaut hat man den ersten Eindruck er sein unhandlich. Obwohl der Player erstaunlich viele Features hat, kommt man schnell zurecht. Die knöpfe sind einfach zu verstehen und bedienen und das Click Wheel ist am Anfang eine reine Gewöhnungssache. Nach ein paar Stunden auch kein Problem mehr.

Klein aber oho
Wie schon gesagt besitzt dieser Player beeindruckend viele Features. Neben Musik hören, hat man die Möglichkeit, Dia-Shows mit Musik anzuzeigen. Weiterhin ist eine Weltuhr mit allen Zeiten der Welt integriert. So hat man die Möglichkeit auf Knopfdruck zu schauen, was die verwandten in Australien für Zeit haben. Spiele spielen ist in der Ipod-Reihe fast schon eine Normalität. Auf den Ipod kann man auch Kontakte Speichern und einen Kalender verwalten. Notizen betrachten, die Zeit mit einer Stopuhr zu messen oder sogar das Display mit einem Screen Lock vor fremden Augen zu schützen. Einfach ein 4-Stelliges Passwort festlegen und den Lock aktivieren. Wenn man das Passwort mal vergisst macht das auch nichts, denn beim anschliessen an den PC löst sich das Lock-System wieder auf. Ein weiterer Augenöffner ist, dass die Möglichkeit besteht, den Liedtext direkt beim Abspielen des Liedes anzuzeigen.

Batterie
Ziemlich genau vierzehn ein halb Stunden Musikwiedergabe schaffte der kleinste Ipod bei meinen Messungen. Dia-Shows mit Musik können bis 4 Stunden abgespielt werden. Dies ist vielleicht nicht so bewundernswert wie andere Player, doch darum ist er ja so klein. Die Lithium-Ion Batterie wird in 1.5 Stunden auf 80% aufgeladen und für auf 100% braucht er um die 3 Stunden.




Navigate through the articles
Previous article Fujitsu Siemens A1630 Notebook mit Athlon 64 3700+ Lenovo (IBM) T60 2007-77G Next article
comments powered by Disqus

Ipod Nano - Notebooks / Tablets - Reviews - ocaholic