Foxconn BlackOPS Intel X48
Category : Legacy
Published by Jean-Luc Hadey on 02.03.08
Dank einer freundlichen und gut organisierten Zusammenarbeit des Overclocking Team Switzerland (splmann, gianni-gt, besi & co) Foxconn, Corsair und ocaholic war es möglich im Rahmen der Time2Wonder 2008 LAN ein Overclockingsystem der Superlative zusammenzustellen. Zum Einsatz kam ein Vorserienmodell des Foxconn BlackOPS Mainboards, welches auf Intels kommendem X48 Chipsatz basiert.

Einleitung

Nach der gelungenen zweitägigen Session an der Time2Wonder 2008 LAN haben wir nun die Möglichkeit das Foxconn BlackOPS X48 Mainboad ausführlich in Kombination mit Corsair 1800C7DF Dominator DDR3 Speicher bei "normalen" Bedingungen zu teste.

Original Image


Das BlackOPS X48 soll Foxconns neues Overclockingflagschiff auf dem Markt verkörpern. Dabei wird es mit einem speziellen 4 in 1 Quantum Cooler auf den Markt kommen, der den Einsatz von Wasserkühlung, Luftkühlung, passiver Kühlung sowie LN (Flüssigstickstoff)-Kühlung ermöglicht, unser Vorserienmodell kam aber mit einem gewöhnlichen aktiven Northbridgekühler. Auch das BIOS wird mit zahlreichen Overclockingfeatures versehen sein.

Aufgrund dessen, dass es sich bei diesem Modell um ein Vorserienmodell handelt, welches Shamino direkt an Splman sandte, verlaufen verzichten wir auf ein Fazit im gewöhnlichen Sinne. Wir können aber vornweg nehmen, dass das Board seinen Dienst äusserst schnell und stabil verrichtet. Die zur Verfügung stehenden BIOS-Einstellungen sind äusserst umfangreich ausgefallen. Vor allem bezüglich DDR3 Speicher Einstellungen hat ein etwas unerfahrener User eventuell etwas zu viele Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wir können aber getrost schreiben, dass das Board zusammen mit dem Corsair Speicher, den wir weiter oben erwähnt haben, einwandfrei funktionierte und sich Splman lediglich auf das Overclocking der CPU konzentrieren konnte.

An dieser Stelle der Worte aber genug! Schicken wir das BlackOPS in den Ring und schauen wir was es effektiv zu leisten vermag.
[pagebreak]
Testsystem

MainboardFoxconn BlackOPS Intel X48
CPUIntel QX6850 - 3.00GHz
GrafikkartenVidia 8800GTS 320MB
SpeicherCorsair 1800C7DF Dominator DDR3 @ 1'333MHz 7-7-7-20 2T
FestplatteWestern Digital 160GB RE16
NetzteilCorsair 620 Watt
LaufwerkPlextor 712A
BetriebssystemVista Home Premium 64Bit
GrafikinterfacedirectX 9.0c Nov. 07, und directX10
GrafiktreibernVIDIA ForceWare 169.25

Testresultate / Overclocking

3DMark06 1.1.0 (Punkte) 
Gesamt12.099
SM2.04'799
HDR/SM3.04'893
CPU4'804


PCMark05 1.2.0 (Punkte) 
PCMark9'098
CPU9'616
Memory6'421
Graphics12'300
HDD 5'456


SiSoftware Sandra XII 
Arithmetik ALU (MIPS)55'509
Arithmetik iSSE3 (MFLOPS)38'373
Multimedia Integer (it/s)330'959
Multimedia Floating (it/s)179'377
Speicherbandbreite Int MB/s6'908
Speicherbandbreite Float MB/s6'912


Spiele (FPS) 1280x1024 no AA, no AF 
FEAR (DX9)192
Prey (DX9)226.5
World in Conflict (DX10)54
Crysis (DX10)30.24


Diverse-Programme 
SuperPi 1M16.813s
SuperPi 8M3m 27.485s
WinRAR (KB/s)1'819


HD Tach 3.0.4.0 (Long Test 32MB) 
Burst Test in MB/s231.9
CPU Last in Prozent1
Lesen Durchschnitt in MB/s63.3
Zugriffzeit in ms13.2


 12x335MHz = 4.028GHz
VCore 1.56V
 
3DMark06 1.1.0 (Punkten) 
Gesamt13'412
 
PCMark05 1.2.0 (Punkten) 
Gesamt9'644
 
SuperPI 1.5 
1M12.625s
8M2m 43.235s

[pagebreak]
Ausblick

Bereits das Vorserienmodell verfügt über eine sehr gute Performance. Das Layout ist noch nicht perfekt (SATA Anschlüsse) wird aber beim Serienmodell verbessert. Das BIOS weist einen Funktionsumfang auf, der seinesgleichen sucht.

Am liebsten hätten wir dieses kleine Schmuckstück behalten. Wir mussten es aber weiterschicken an Corsair, die an der diesjährigen CeBIT in einem Präsentationssystem verwenden werden um ihren neuen DDR3 Speicher entsprechend zu befeuern.

Gespannt sind wir auf den 4 in 1 Kühler, den Foxconn realisieren möchte. Des Weiteren fragen wir uns was man an diesem bereits sehr guten Produkt noch weiter verbessern kann.

In diesem Sinne freunen wir uns bereits heute auf den Test des finalen Modells

Video OCTS @ T2W Lan

Diesen Artkel im Forum diskutieren.


Autoren: jl.hadey@ocaholic.ch, m.buechel@ocaholic.ch