Dr. Hardware - Diagnosetool

Dr. Hardware ist ein vernünftiges Programm, welches die wichtigen Informationen der in einem PC verbauten Hardware anzeigt. Anstatt immer im Startmenu das Programm dxdiag.exe, via „ausführen“, aktivieren zu müssen, kann man einfach das praktische Programm starten. Diagramme kann man in diesem Programm mühelos in Augenschein nehmen und ablesen, was und wie der Computer gerade macht, nicht so mit dxdiag.exe.

Auf der Hompage von Dr. Hardware (www.drhardware.de) findet man folgende Featuresliste:

- moderne Benutzer-Oberfläche, die einfachste Handhabung mit erheblichem Komfort verbindet, XP-Theme-Support
- Durch die Verwendung von Kernel-Mode-Treibern erfolgt der Zugriff auf die Hardware betriebssystemunabhängig!
- ausgereifte Exception-Behandlung, die einen Großteil möglicher Probleme bei den teilweise sehr hardwarenahen Analysen transparent verarbeitet.
- Läuft unter Windows 95, 98, Me, NT 4.0, 2000, 2003 und XP!
- Die Daten werden in Datenbankfeldern und - tabellen angezeigt, sie können bearbeitet, ergänzt und dort, wo es sinnvoll ist, dauerhaft gespeichert werden.
- erkennt Prozessor, BIOS, Cache, Bus, Speicherbausteinen
- Details zu ausgewählten Chipsätzen
- SDRAM-Analyse via Serial Presence Detect Methode
- Sensoren-Analyse (nicht in der Standard-Version enthalten)
- Infos zu Festplatten (inkl. Partitionen), Laufwerke, CD ROM, Modem
- Netzwerk-Analyse (einschließlich DFÜ-Info)
- VGA-Info (DirectX, Chipsatz, VESA-Modi, detaillierte Treiberanalyse) und Monitor-Detailanalyse
- Details zu... ASPI- und ATA/S-ATA/ATAPI-Geräten, PCI-, PCI-Express-, PnP-Einheiten
- Details zu... Multimedia-Geräten
- Benchmarks (CPU, Grafik, Festplatten, CD ROM, DVD, SCSI, Netzlaufwerke, Internetverbindung)
- Liste der belegten IRQ- und DMA-Kanäle, Speicher- und I/O-Bereiche
- Analyse von CMOS und Advanced CMOS Setup
- Schnittstellen-Analyse
- SMBios-Analyse (BIOS-Detailauswertungen)
- Speicheranalyse und Liste der aktiven Prozesse und ihre Module
- Ausführliche Infos zu WINDOWS (Versions- und Konfigurationsdetails)
- Internet Explorer Infos: listet Cookies, Dateien des Browser-Cache und die zuletzt bearbeiteten Dokumente auf
- Reportfunktion, Ausgabe auf Drucker oder Datei (Text, HTML, RTF, CSV)
- Reportdirektstart per Befehlszeilenargument -r (Beispiel: c:\\>drhard -r: meinpc.rpt) (nicht in der Standard-Version enthalten)
- leistungsstarker Editor, mit dem auch Dateien mit Übergröße (mehrere MB groß) editiert werden können. Syntax-Hervorhebung optional.
- Hilfefunktion


Noch nicht genügende Features? Dann stehen auch noch eine Pro- und eine Premium-Version zur Verfügung. Mit der Pro-Version fügen sie noch die Features:

-Internet-Benchmark
-Option zur automatischen Reportgenerierung
-Sensoren-Analyse (Spannungs-, Temperatur- und Lüfterdrehzahlsensoren)
-Verlängerte kostenlose Update-Option

hinzu.

Mit der Premium-Version erhalten sie zudem noch die Features:

-Burn-In-Test
-kostenlose Update-Option (bis 2006)

Leider ist das Programm, von der Standard-Version auf, nicht Freeware (gratis).
Für die Standard-Version zahlt man: 19,95 Euro
Für die Pro-Version zahlt man: 29,95 Euro
Für die Premium-Version zahlt man: 49,95 Euro
(eine Shareware-Version ist auch erhältlich, aber die Features Liste etwas verkürzt ;-))

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
Dr. Hardware - Diagnosetool - Software - News - ocaholic