Intel 660p NVMe-SSD gesichtet

Erste Solid State Drive mit QLC NAND-Speicher

Die erste SSD mit QLC NAND-Speicher wurde nun in Online-Shops zu einem recht interessanten Preis gesichtet. Die sogenannte Intel 660p NVMe wird derzeit als 512GB-Ausführung für 114 Euro und somit 20 Cent pro GB geführt. Sie setzt außerdem auf den M.2-Formfaktor mit PCIe 3.0 x4-Schnittstelle.


Die 660p NVMe bildet voraussichtlich den Vorreiter einer neuen SSD-Serie von Intel. Das Lineup beinhaltet mutmaßlich weiterhin Modelle namens 760p und 700p. Während zwei davon aus TLC-Speicher bestehen, setzt das dritte Laufwerk auf Flash-Speicher mit 4 Bit pro Zelle (QLC). Die Intel 660p NVMe soll mit 512GB, 1'024GB und 2'048GB zu Preisen von je 114, 198 und 391 Euro zur Auswahl stehen.

Hinsichtlich der Performance sollten diese Laufwerke bis zu 1'800MB/s und 1'100MB/s beim sequenziellen Lesen/Schreiben erreichen. Die zufällige Performance betrage 150'000 IOPS bei sowohl Lese- als auch Schreibprozessen. Da der Flash Memory Summit 2018 stetig näher rückt, erwarten wir dort eine Menge Ankündigungen von QLC-Produkten.




Quelle: ComputerBase

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
Intel 660p NVMe-SSD gesichtet - Intel - News - ocaholic