AMD Ryzen 7 2600E und 2700E gesichtet

Geringerer Stromverbrauch von 45W für geringere Taktraten

Offizielle Support-Tabellen von Motherboard-Herstellern sind immer wieder eine zuverlässige Quelle neuer Leaks. Dieses Mal ist es der taiwanesische Hersteller ASRock, der in einem Dokument bisher noch nicht veröffentlichte AMD-Chips inklusive einiger Spezifikationen führt.


In ASRocks aktueller Kompatibilitätsliste für Motherboards mit A320-, B350-, X370- und X470-Chipsatz stechen zwei bisher unbekannte Modelle namens Ryzen 7 2700E und Ryzen 5 2600E heraus. Beide Chips sollen auf einer TDP von 45W basieren. Abgesehen davon zeichnet sich der Ryzen 7 2700E durch 8 Kerne, 16 Threads sowie 16MB L3-Cache und 4MB L2-Cache aus. Hersteller ASRock zufolge taktet diese CPU mit 2.8GHz Base, Angaben zur Turbo-Geschwindigkeit gibt es hingegen noch keine. Im Vergleich zum großen Bruder Ryzen 2700X mit noch 105W TDP wird der radikal niedrigere Stromverbrauch hier also durch eine um 900MHz abgesenkte Grundtaktrate erzielt.

Ein kurzer Blick auf die Spezifikationen des zweiten Chips enthüllen den sogenannten Ryzen 5 2600E als Hexa-Core-Prozessor mit 12 Threads, 16MB L3- und 3MB L2-Cache. Seine Grundtaktrate beträgt 3.1GHz und liegt somit 500MHz unter seinem unbeschnittenen Desktop-Gegenstück Ryzen 7 2600X.

Wir vermuten, dass AMD diese beiden Chips gleichzeitig mit dem neuen B450-Chipsatz auf den Markt bringt. Dies sollte innerhalb der nächsten Tage so weit sein.




Quelle: tomshardware



News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
AMD Ryzen 7 2600E und 2700E gesichtet - Gaming - News - ocaholic