MSI präsentiert B450 Tomahawk-Motherboard

ATX-Modell für Einsteiger

Beim MSI B450 Tomahawk handelt es sich um ein Einsteiger-Motherboard mit einigen interessanten Features. Auf den ersten Blick erfüllt es sämtliche Anforderungen an ein reguläres Gaming-System zu einem recht niedrigen Preis.


Das B450 Tomahawk kommt im ATX-Formfaktor mit vier DIMM-Steckplätzen daher. Da der Vorgänger mit B350-Chipsatz über rote Hintergrundbeleuchtung an der Platinenisolation verfügte, erwarten wir hier ähnlich verbaute LEDs. Insgesamt stehen mit diesem Mainboard zwei PCIe 3.0 x16-Slots voller Baulänge sowie dreimal PCIe x1 zur Verfügung. Das Layout fällt übersichtlich aus.

Der Speicher lässt sich über sechs SATA-Ports erweitern, von denen vier gewinkelt wurden. Außerdem erlaubt ein zusätzlicher M.2-Stecker die Installation entsprechender SSDs. Dieser befindet sich in der Mitte des Motherboards und unterstützt den Formfaktor 22110, also eine maximale Länge von 110mm.

Der Preis dieser Hauptplatine ordnet sich irgendwo zwischen Einsteiger- und Mittelklasse ein. Im Bezug auf den B450-Chipsatz denken wir, dass sich mit ihm durchaus anständige Systeme bauen lassen.




Quelle: OC3D

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
MSI präsentiert B450 Tomahawk-Motherboard - MSI - News - ocaholic