AMD Polaris 30 mutmaßlich im 12nm-Fertigungsprozess

Release zu Ende 2018 spekuliert

Mit den AMD Polaris-Chips haben schnelle Grafikkarten zu einem anständigen Preis ihren Weg auf den Markt gefunden. Sie wurden jedoch schnell von Minern aufgekauft, sodass die Preise in die Höhe schnellten. Nun, da sich die Situation etwas beruhigt hat, scheint AMD sein Polaris-Lineup um neue Grafikkarten erweitern zu wollen.



Einem Bericht von ChipHell zufolge werden AMD mit Polaris 30 die Architektur von 14nm auf 12nm verkleinern. Die Performance könnte infolgedessen um bis zu 20% ansteigen. Darüber hinaus sind bisher noch keine weiteren Informationen bekannt, allerdings erwähnt der Artikel auch eine anstehende Navi-Serie.

AMDs zukünftige Navi-Architektur ist voraussichtlich auf den Mittelklassemarkt ausgelegt und könnte somit das aktuelle Polaris-Angebot ersetzen, während sich Polaris 30 womöglich an ein höheres Marktsegment richtet.




Quelle: ChipHell



News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
AMD Polaris 30 mutmaßlich im 12nm-Fertigungsprozess - AMD - News - ocaholic