ASRock präsentiert Phantom Gaming X RX Vega-Grafikkarten

Hauseigene RX Vega 64 und Vega 56 bald erhältlich

ASRock erweitert sein Grafikkarten-Lineup Phantom Gaming um neue Modelle mit Radeon RX Vega 64- und RX Vega 56-GPUs. Vor einigen Monaten ist der Hersteller mit der Radeon RX 500-Serie in den Grafikkartenmarkt eingestiegen und mit der Vega-Familie vervollständigt er nun das AMD-Lineup.



ASRocks neue Phantom Gaming X Radeon RX Vega 64 8G und RX Vega 56 8G sind nahezu identische Kopien von AMDs Referenzversionen RX Vega 64 und RX Vega 56. Beide basieren auf einem Referenz-PCB und verwenden einen Blower-Kühler. Weiterhin verwenden die Lüfter zweireihige Kugellager und zur Wärmeableitung kommt ein Dampfkammer-Design zum Einsatz.

Die Phantom Gaming X RX Vega 64 8G ist 280mm lang und belegt nach der Installation zwei Slots. Der Chip basiert auf AMDs Vega 10-Silizium mit 4'096 Stream-Prozessoren und 64 ROPs. Die GPU taktet mit 1'247MHz Base und beschleunigt im Boost auf 1'546MHz. Die Stromversorgung findet über zwei 8-Pin-PCIe-Anschlüsse statt. Dafür stellt die Grafikkarte im Gegenzug einen HDMI 2.0-Port und drei DisplayPort 1.4-Ausgänge bereit.

Wie auch das Flaggschiff bleibt die Phantom Gaming X RX Vega 56 8G äußerlich sowohl bei der Größe als auch beim Design nah an der Referenzversion. Der hier verbaute Chip verwendet 3'584 Stream-Prozessoren und 64 ROPs. Die Grundtaktrate beträgt 1'156MHz und die Boost-Geschwindigkeit erreicht maximal 1'471MHz. Abgesehen davon bietet die Phantom Gaming X RX Vega 56 8G die identischen Ausgänge und Stromanschlüsse wie sein Vega 64-Gegenstück.

Bisher hat ASRock noch keine Angaben zu Preis und Verfügbarkeitsdatum gemacht.





Quelle: Tom's Hardware

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
ASRock präsentiert Phantom Gaming X RX Vega-Grafikkarten - ASRock - News - ocaholic