Intel Microcode-Update weißt auf 9. CPU-Generation hin

Neue Core-Modelle

Intel scheint in einem neuen Dokument, das die Aktualisierung des Microcodes beschreibt, unabsichtlich anstehende Core-Prozessoren enthüllt zu haben. Immerhin werden in dem Text die Core i5-9400, Core i5-9400T, Core i5-9500, Core i5-9600 und Core i5-9600K erwähnt.


Obwohl wir vermuten, dass diese CPUs als Teil der 9. Core-Generation erscheinen werden, klassifiziert Intel sie zurzeit als Erweiterung der bestehenden 8. Generation. Dies wäre das erste Mal, dass sich die erste Ziffer des Modellnamens ändert und die Generation gleichbleibt. Die anstehenden Chips sollen in der bereits bekannt Coffee Lake 6+2-Konfiguration erscheinen (sechs Kerne und GT2-GPU).

Darüber hinaus könnte Intel sein Lineup mit den Core i3-9000 und i3-9100 vervollständigen. Beide Prozessoren sollten über vier Kerne und GT2-GPU verfügen. Das veröffentlichte Dokument führt außerdem entsperrte CPUs wie eine Core i5-8650K an. Zu den Core i9-9900K oder Core i7-9700K gibt es hingegen keine näheren Angaben. Diese Modelle kommen aller Voraussicht nach im 8+2-Design daher und sollten nicht von Spectre-Problemen betroffen sein.




Quelle: Intel

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
Intel Microcode-Update weißt auf 9. CPU-Generation hin - Intel - News - ocaholic