Samsungs 2018-Fernseher mit FreeSync 2

Dank einer Kooperation mit AMD

Vor ein paar Wochen haben wir erste Gerüchte über einen Samsung-Bildschirm mit FreeSync-Technologie gehört. Nun scheint es, dass der Hersteller tatsächlich mit AMD zusammen an diversen QLED-Displays mit Diagonalen von 55 bis 82 Zoll und FreeSync 2arbeitet. Außerdem verfügten auch die NU8000- und NU8500-Serien über dieses Feature.


Alle Besitzer eines Gaming-PCs mit AMD-Grafikkarte oder einer Xbox können sich nun auf eine Reihe neuer Samsung-Bildschirme mit AMD FreeSync 2 freuen. Sowohl die schnellere und teurere Xbox One X als auch die kleinere Xbox One S unterstützen FreeSync seit ein paar Monaten mit dem April 2018-Update. Falls Ihr dieses Feature selbst an Eurer Konsole testen wollt, sollte übrigens auch der Monitor entsprechend aktualisiert sein.

Hersteller Samsung zufolge wird dieses Feature Teil des "Gamer Mode" sein und automatisch aktiviert, sobald man ein Spiel startet.




Quelle: AMD

News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
Samsungs 2018-Fernseher mit FreeSync 2 - Samsung - News - ocaholic