Neues InWin 307-Gehäuse mit RGB-Pixeln

Überarbeitete Version des 303

Im Rahmen der Computex haben wir bereits von zahlreichen Motherboards, Lüftern, Kühlern und sogar einem neuen Verkabelungssystem mit RGB-Beleuchtung berichtet. Nun präsentiert InWin ein neues RGB-Gehäuse, wobei es sich dieses Mal nicht um RGB-LEDs, sondern RGB-Pixel handelt. So bietet das Frontpanel des sogenannten InWin 307 eine Menge solcher RGB-Pixel, über die sich zum Beispiel bewegte Bilder anzeigen lassen.


Das InWin 307 stellt grundsätzlich eine aktualisierte Version des aktuellen InWin 303 dar. Äußerlich kommt es in schlichtem und elegantem Design daher, wobei der einheitliche Look nicht durch Luftschächte oder andere Öffnungen unterbrochen wird. An einer der beiden Seiten findet sich ein Sichtfenster aus Hartglas.

Das Herausstellungsmerkmal des InWin 307 ist sein Frontpanel. Hier wurden zahlreiche RGB-Pixel installiert, die sich per InWin Glow-Software programmieren lassen. Alternativ kann man auch auf die diversen vorinstallierten Modi zurückgreifen, die wahlweise die Zeit, entspannende Wolkenanimationen, eine flackernde Kerze und vieles mehr anzeigen. Dank eines an der Oberseite installierten Mikrofons kann man die Beleuchtung außerdem an die Umgebungsgeräusche anpassen und zum Beispiel zum Rhythmus der Musik "tanzen" lassen. Dieses Feature lässt sich bestimmt beispielsweise in Kombination mit Google Home zu einer beeindruckenden Gesamtkomposition verwenden.

Im Inneren lassen Motherboards der Formfaktoren ATX, mATX und mini-ITX installieren. Das Layout ist so gestaltet, dass sowohl die HDDs als auch das Netzteil hinter der Motherboard-Platte unterkommen. Zusätzlich gibt es dort weiterhin Platz für zwei 2.5"-Laufwerke. Die Kühlung lässt sich um je einen 360mm-Radiator an der Unter- und Oberseite erweitern.

Das InWin 307 sollte diesen Herbst auf den Markt kommen und kostet voraussichtlich um die 300 US-Dollar. Interessanterweise handelt es sich hierbei nicht um die erste Implementation einer solchen Idee, stattdessen hat InWin ein ähnliches Konzept schon bei den "Infinity LEDs" angewandt.




Quelle: InWin


News by Luca Rocchi and Marc Büchel - German Translation by Marc Büchel - Italian Translation by Francesco Daghini


Previous article - Next article
comments powered by Disqus
Neues InWin 307-Gehäuse mit RGB-Pixeln - In Win - News - ocaholic