Die Treibersoftware bezüglich AGEIAs Physikbeschleuniger liegt nun in der Version 7.09.13 vor.


Mozillas beliebte und mittlerweile weit verbreitete Alternative zu Microsofts Internet Explorer Firefox liegt mittlerweile in der Version 2.0.0.7 vor.


Am 9. November dieses Jahres soll Apples iPhone in Europa gelauncht werden. In Amerika wurde dieses bereits mehr als eine Million mal verkauft und auch in Europa erhofft man sich einen vollen Erfolg.

In Zusammenarbeit mit O2 wird Apple das iPhone mit acht Gigabyte Speicher (386 Euro) vertreiben.

Zusammen mit Vertretern des Mobilfunkers O2 präsentierte er das Mobiltelefon mit den dazugehörigen Tarifen. Auf der englischen Insel wird O2 die exklusive Vermarktung übernehmen. Das iPhone wird in England mit acht Gigabyte Speicherplatz wird dort für 269 britische Pfund (386 Euro) erhältlich sein.

Ankündigungen in weiteren europäischen Ländern werden im Verlaufe dieser Woche erwartet.


Gestern berichteten wir, dass AMD eine Dreikern-CPU plane. Heute wurde dies überraschend in einer Telefonkonferenz von Giuseppe Amato bestätigt.

In der offiziellen Mitteilung heiss es, dass man vor allem auf die Wünsche von OEM-Partner eingehen möchte. Die kommende CPU soll auch in der Phenom-Reihe platziert werden, vermutlich als Phenom X3. Schon im ersten Quartal des nächsten Jahres sollen diese Verfügbar sein.

Bei den Dreikern-Prozessoren handelt es sich um Phenom X4 CPUs bei denen ein Kern deaktviert wurde. Ob der deaktivierte Kern ein intakter oder ein defekter ist, ist zur Zeit nicht bekannt. Würde es sich um einen defekten Kern handeln, könnte AMD eine höhere Ausbeute bei der erzielen und somit die Produktionskosten senken.

Quelle: AMD


In diesem Kampf tobte der Konkurrenzkampf zwischen AMD und Intel eimal mehr in ausgesprochener Härte. AMD hat beireits Verlust in der Höhe von mehr als 600 Millionen USD eingefahren und muss sich durch neue Produkte und Innovationen wieder adäquat positionieren.

Ein mögliches Element diesbezüglich stellt eine Dreikern-CPU dar, wie es bereits auf diversen Webseiten zu lesen ist. Der direkte Nutzen einer solchen CPU ist zu Zeit noch etwas schleierhaft. Sollte es sich bei dieser CPU aber um AMDs Fusion Projekt handeln, welches aus einer Dual-Core-CPU sowie einen Grafikchip besteht, dürfen wir alle gespannt sein, denn diese könnte äusserst leistungsstark sein.


Mit dem X38 wird Intel einige neue Features vorstellen. Eines davon hört auf das Akronym XMP (Xtreme Memory Profile). Zwei Speicherprofile werden in diesem Falle in das SPD () des Arbeitsspeichers geschrieben. Dabei handelt es jeweils um ein Standard- sowie ein Performance-Profil mit aggressiveren Timings.

Corsair ist nun erster offizieller Launchpartner von Intel bezüglich XMP und stellt folgende Produkte vor:

TypBezeichnungTaktLatenzenPreis
     
DOMINATORTWIN3X2048-1800C7DFIN1800 MHz7-7-7-20599 USD
XMS3 DHXTWIN3X4098-1600C7DHXIN1600 MHz7-7-7-20899 USD
XMS3 DHXTWIN3X2048-1600C7DHXIN1600 MHz7-7-7-20499 USD




Unter dem Namen "Projekt X“ bringt Super Talent neuen DDR3 High-End-Speicher im PC3-14400 und PC3-1600 Standard mit CL7 Timings auf den Markt:

Resized Image


W1800UX2GP: DDR3-1800 PC3-14400 2GB Kit (2x 1GB) 7-7-7-21 2.0V
W1600UX2GP: DDR3-1600 PC3-12800 2GB Kit (2x 1GB) 7-6-6-18 1.8V

Details zum neuen DDR3-1800-Speicherkit stellt Super Talent in einem pdf-Dokument bereit:

W1800UX2GP PDF datasheet

W1600UX2GP PDF datasheet

Quelle: Pressemitteilung


Einmal mehr will Fudzilla neue Informationen bezüglich AMDs Phenom FX80 CPUs in Erfahrung gebracht haben. Diesbezüglich sollen erste Prozessoren bereits im späten Oktober vorgestellt werden. Bei den Taktraten wird von 2.2 bis 2.4 GHz zum Launchtermin gesprochen. Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass AMD dieses Jahr die 2.5 GHz Grenze wohl nicht überschreiten wird.

Wir sind gespannt ob die Perfermance eines 2.5 GHz schnellen K10 ausreicht um Intels Topboliden das Wasser zu reichen oder sie gar zu überflügeln.


Lange genug hat die Grüchteküche um AMDs neue, native Vier-Kern-CPUs gebrodelt. Heute stellt AMD diese nun offiziell vor.

Verfügbar werden werden zu Beginn neun verschiedene Server-Prozessoren der Opteron-Reihe sein, entweder für zwei-Wege- oder vier-Wege-Systeme.

Des Weiteren führt AMD mit "ACP" auch einen neuen Begriff ein, der die "Average CPU Power" angibt und somit den durchschnittlichen Verbrauch der CPU beschreibt. Interessant sind auch die HE-Versionen, die weniger Verlustleistung produzieren sollen.

BezeichnungTaktTDP / ACPPreis
    
AMD Opteron 2344 HE1.7 GHz68W / 55WUSD 209
AMD Opteron 2346 HE1.8 GHz68W / 55WUSD 225
AMD Opteron 2347 HE1.9 GHz68W / 55WUSD 377
AMD Opteron 23471.9 GHz95W / 75WUSD 316
AMD Opteron 23502.0 GHz95W / 75WUSD 389
AMD Opteron 8346 HE1.8 GHz68W / 55WUSD 698
AMD Opteron 8347 HE1.9 GHz68W / 55WUSD 873
AMD Opteron 83471.9 GHz95W / 75WUSD 786
AMD Opteron 83502.0 GHz95W / 75WUSD 1019


Begzülich der neuen Desktop-Prozessoren nennt AMD ein weiteres Mal den Dezember als Launch-Termin.


Die Entwickler von Monolith Productions haben am Freitag, dem 7. September 2007, bekannt gegeben, dass der Nachfolger des Shooters F.E.A.R. (First Encounter Assault Recon) den Namen Project Origin tragen wird. Die Vorschläge stammten alle von der F.E.A.R Fan-Community. Es standen drei Namen zur Auswahl. "Dark Signal", "Dead Echo", und das zum Schluss gewählte "Project Origin". Project Origin wird die Story des Vorgängers fortsetzen und sich um das mysteriöse Mädchen Alma drehen. Als Releasetermin gibt Monolith derzeit grob das Jahr 2008 an.


Dalian, China, 8. September 2007: Intel kündigt den sofortigen Baustart seiner neuen 300mm Wafer Fabrik in China an. Das 2.5 Milliarden US Dollard schwere Werk soll ab 2010 funktionsfähig sein. Fab 68 umfasst 163.000 Quadratmeter Fabrikraum und einen Reinraum mit über 15.000 Quadratmeter.

Quelle: Intel Pressemitteilung


Resized ImageWegen der Benützung des Begriffs "Dual-Core" verklagt der PC-Hersteller Dualcor den Halbleiterriesen Intel.

Intel wird Missbrauchs der Handelsmarke "Dual Core" vorgeworfen, die Dualcor vom US-Patentamt im 2006 zugesprochen wurde. Dualcor befürchtet Verwechslungen und eine Veminderung des Marktwerts. Intel sei bereit eine aussergerichtliche Einigung einzugehen, würde aber bei weiteren Forderungen von Dualcor zu rechtlichen Mitteln greifen um die Klage abzuwehren.


Mit der NX8600GT-T2D256E OC stellt MSI eine werksseitig übertaktete Grafikkarte auf Basis der G84 von Nvidia vor.

Resized Image


Der Geforce 8600GT Grafikchip läuft mit einer Taktfrequenz von 580 MHz (Standard: 540 MHz). Die 256 MByte DDR3-Speicher takten mit 1600 MHz (2 mal 800 MHz DDR - Standard: 700 MHz). Der Shadertakt der Stream-Prozessoreinheit wurde von 1180 MHz auf 1508 MHz hochgetaktet.

Die NX8600GT-T2D256E OC Shader ist für zirka 170 Franken im Handel erhältlich.


Resized Image


Wenige Tage bevor AMD seinen neuen Opteron "Barcelona" vorstellen kann, schickt Intel die Xeon-7200 und 7300 Familie für Server mit vier oder mehr Prozessoren ins Rennen. Die neue Xeon-Generation startet als Teil einer Plattform in diesem Fall die Caneland mit der Clarksboro. als Chipsatz. Die in 65 nm gefertigte neuen 7200-(Dual-Core) und Xeon-7300- (Quad-Core) werden die letzten Chips auf Basis der Netburst-Architektur ablösen.

Resized Image


Mit dem Wechsel der Architektur ist es Intel gelungen auch den Stromverbrauch zu senken. Während Tulsa noch eine TDP (Thermal Design Power) von 150 Watt besessen hat, kommt der Xeon 7350, mit 130 Watt aus. Die neuen Xeon Prozessoren und der passende 7300-Chipsatz werden ab sofort in Systemen von beispielsweise, IBM. Dell, HP. Sun usw angeboten.

Resized Image


Der neue AV-Comparatives Test von 17 Virenscanner ist online.

Im Test waren die folgenden Programme vertreten.

Avast! Professional Edition 4.7.1029
AVG Anti-Malware 7.5.476
Avira AntiVir Personal Edition Premium 7.04.00.57
BitDefender Anti-Virus Professional Plus 10
Dr.Web Anti-Virus for Windows 95-XP 4.44.0 RC
eScan Anti-Virus 9.0.722.1
ESET NOD32 Anti-Virus 2.70.39
Fortinet FortiClient 3.0.459
F-Prot Anti-Virus for Windows 6.0.7.1
F-Secure Anti-Virus 2007 7.01.128
G DATA AntiVirusKit (AVK) 17.0.6353
Kaspersky Anti-Virus 7.0.0.125
McAfee VirusScan Plus 11.2.121
Microsoft Live OneCare 1.6.2111.30
Norman Virus Control 5.91
Symantec Norton Anti-Virus 2007 14.0.3.3
TrustPort Antivirus Workstation 1.4.2.428

av-comparatives.org

Auf "comparatives" klicken und anschliessend auf "online results" für den on-demand Test August 2007.



Bereits Anfang August hatte Foxconn angekündigt, im September sein Portfolio um overclockingfreundliche Mainboards zu erweitern. Nun ist es soweit: Am 30. August hat Foxconn seine neue Produktlinie mit dem Namen "Quantum Force" vorgestellt. Produkte der "Quantum Force" -Serie verfügen über das "Gladiator" BIOS, welches manuelle Einstellungen von Taktfrequenzen und Spannungen von CPU und Arbeitspeicher zulässt.

BIOS Spezifikationen
  
CPU Voltage Settings0.825V bis 1.600V
CPU Voltage MultiplierDefault: 1.000V / 1.036 / 1.078 / 1.116 / 1.161 / 1.203 / 1.251 / 1.296
CPU VTT VoltageDefault: 1.200V / 1.200V bis 1.725V
Target CPU VoltageCPU target voltage (CPU Voltage Multiplier x CPU Voltage Setting)
Current CPU VoltageCPU current Voltage
Default CPU VoltageCPU current Voltage
NB Voltage SettingsDefault: 1.250V  / 1.156V bis 2.395V
SB Voltage SettingsDefault: 1.500V / 1.388 V bis 1.650V
DRAM Voltage SettingsDefault: 1.800V / 1.665V bis 3.365V


Als erstes Modell der "Quantum Serie" stellte Foxconn das "Mars" Mainboard vor.

Resized Image


Resized Image


Mars Spezifikationen
  
ProzessorenSockel 775 für Intel Core2Quad, Core2Extreme, Core2Duo, Pentium Dual-Core E2xxx, Celeron 4xx, Pentium D, Pentium 4.
Unterstützt Intels 45nm Multi-Core CPUs
FSB1333/1066/800MHz
Speicher4 x 240-pin DIMM mit 1,8 Volt Dual Channel DDR2 1066/800/667, max. 8 GB
Steckplätze1x PCI Express x16 & 1x PCI Express x4
mit CrossFire Unterstützung
2x PCI Express x1
3x PCI
Anschlüsse1x eSATA, 6x SATA II, 2x IEEE1394a,
12x USB 2.0, 1x ATA
RAIDRAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 10
mit Intel Matrix Storage Technologie und
Intel Rapid Recover Technologie
Audio7-Kanal HD Audio
NetzwerkGigabit LAN
BIOS und ExtrasGladiator BIOS mit OC Gear, OC Recover, Cool Fan Kontrolle, Onboard CMOS & On/Off/Reset Button,
AEGIS-Panel, Cool Pipe (Heatpipe-Lösung),
100% Solid-Capacitors, EasyPin
ZubehörHandbuch, Installationsanleitung, Quantum Force Registrierung-Karte, Quantum Force free gifts, 6 SATA-Kabel + Stromkabel, 1 FDD- & IDE-Kabel, ein 2x USB und 1x 1394A Bracket, ein Lüfter (optional für Northbridge), Utility CD, RAID Floppy Disk
FormfaktorATX


Quelle: Foxconn


Mittlerweile sind Bilder einer neuen Generation von Ageias PhysX-Karten aufgetaucht. Das deutlich grössere PCB weist auf eine aktive Chipkühlung und einen Stromanschluss hin. Bezüglich der Perferformance der PPU (Physics Processing Unit) wird eine massive Steigerung gegenüber des Vorgängermodells erwartet.

Resized Image

Resized Image

Resized Image


Quelle: xBit Labs


Die heute bekannt gegebenen Ergebnisse der jährlichen Rangliste “Taiwan’s Top 10 Global Brands” zeigen ASUS als Nummer eins mit einem Wert der Marke von 11,96 Milliarden US-Dollar – und einem eindrucksvollen Wachstum von 166 Prozent seit dem Jahr 2003.

“Wir erfüllen die Wünsche der Konsumenten mit einer perfekten Mischung aus zukunftsweisenden Technologien und ebensolchem Design. Das ist unser höchstes Ziel,” sagt Jonathan Tsang, Chairman von ASUS Technology Pte. Ltd. . “Wir werden auch weiterhin unser Versprechen an die Kundschaft halten und dabei als Anbieter sehr erfolgreich sein.”

Quelle: Brandingtaiwan



Denver / Minfeld, 29. August 2007 - Mushkin Enhanced, gibt die Verfügbarkeit von DDR3-1333 CAS 6 High Performance DIMMs bekannt.

Vorerst wird es 1GB Single DIMMs (991574) bzw. 2GB Dual – Channel -Kits (996574) geben mit 6-7-6-18 Latenzen.

Mushkin
« 1 ... 778 779 780 (781) 782 783 784 ... 854 »
Software - AGEIA Physics Treiber 7.09.13 - News - ocaholic