Reviews > Watercooling > Kailon Wasserkühlungsset

Kailon Wasserkühlungsset

Published by Marc Büchel on 11.07.04 (6006 reads)

Kailon versucht mit seinen Wasserkühlungssets ambitionierte PC-User zu ködern und dies mit sauber verarbeiteten, preiswerten Produkten. Ob und wie dies bei dem von uns getesteten Wasserkühlungsset umgesetzt werden konnte, erfahrt ihr im folgenden Review.

Einleitung

Ich stelle euch an dieser Stelle eine bebilderte Anleitung zum Einbau des Kailon-Wasserkühlung-Komplettsets zur Verfügung mit kurzen persönlichen Statements und einer prägnanten Auswertung am Schluss.

Resized Image

Eingekauft hab ich die Wakü bei noiseless-pc.ch, welcher der einzige Shop ist, er Kailon Sets in der Schweiz vertreibt.

Resized Image Resized Image

Sauber und sicher vor eventuellen Wutausbrüchen ausser Kontrolle geratener Postbeamten fand das Set seinen Weg zu mir nach Hause.

Resized Image Resized Image

Nachdem ich alles ausgepackt hatte, durfte ich feststellen, dass nichts fehlt und das Set absolut komplett ist.

Resized Image Resized Image

Auf den beiden oberen Bildern sind deutlich Der AB (Ausgleichsbehälter) mit der integrierten Pumpe zu erkennen und der Single Fan Radi.

Resized Image Resized Image

Auf den unteren beiden Bildern kann man den Waküblock betrachten. Auffallen ist dessen Kontaktfläche zur CPU, welche absolut plan ist und 100% spiegelt (fast schade zu verbauen).

Resized Image Resized Image

Auf den obigen beiden Bildern kann man noch den Schlauch (normaler PVC Schlauch, wird in den meisten Waküs verwendet) und den 12V zu 7V Stromanschluss sehen.

Resized Image Resized Image

Der Einbau der Komponenten gestaltet sich nicht umständlicher, als bei jeder anderen Kühlung. Als erstes zieht man die Schrauben durch die vier Löcher um den CPU Sockel. Diese Schrauben werden nun mit Unterlagsscheiben versehen und mit passenden Muttern befestigt.

Resized Image Resized Image

Zum Schluss präsentiere ich euch noch zwei Pix nach der Installation aller Komponenten.


Testsystem




Case

CPU

Board

Netzteil



Temps mit Luftkühlung

Temps mit Wasserkühlung
CS-601

P4 1.9GHz (Willamette Core)

Intel D850MV

460 Watt Enermax



60°C+

40°C


Zu erwähen ist noch, dass bezüglich der Luftkühlung ein Intel boxed Kühler verwendet wurde. Getestet habe ich bei einer Raumtemperatur von 30°C, was recht hoch ist, aber ideal um die Leistungsfähigkeit dieses Komplettsets zu demonstrieren.


Fazit



PRO

- Leistung

- Preis

- Geräuschkulisse
KONTRA








Alles in allem Hat sich die Investition von 200 CHF (Einführungspreis, jetziger Preis beträgt 225 CHF) mehr als nur gelohnt. Mit diesem Set bekommt man für wenig Geld viel Leistung.
Man kann dieses Set nicht nur Wasserkühlungs-Anfängern sondern auch fortgeschrittenen empfehlen. Die Legris Schlauchanschlüsse erleichtern das Verbinden mit dem CPU-Block und der Pumpe enorm.

Ich bedanke mich auch recht herzlich bei noiseless-pc.ch, bei welchen ich dieses tolle Set kaufen konnte.


Verfasst von Aquaman


Navigate through the articles
Revoltec Liquid Icer Next article
Rating 3.13/5
Rating: 3.1/5 (8 votes)
comments powered by Disqus

The comments are owned by the author. We aren't responsible for their content.
Author Thread
Select Language
Advertisment

Comments
Advertisment

Advertisment
Who is Online
60 user(s) are online (34 user(s) are browsing Reviews)

Members: 1
Guests: 59

Marine, more...