Der Launch kommt näher

Aktuell scheint kein Tag zu vergehen, ohne dass neue Gerüchte zu den kommenden Prozessoren von Intel auftauchen. Gestern berichteten wir erneut zum Übertaktungspotential dieser Chips und heute findet man auf Techpowerup Informationen zu den Preisen.


Beides Ultra-Wide-Displays

Im Rahmen der IFA 2018 stellte LG neue Gaming Monitore vor, die unter einem komplett neuen Brand vermarktet werden. Der LG 34GK950G und der LG34GK950F gehören der UltraGear Produktreihe an, wobei diese beiden Modelle im Speziellen G-Sync oder FreeSync 2 unterstützen.



Immer noch hohe Temperaturen

Die Jungs bei Elchapuzasinformatico haben sich in einem ausführlichen Review dem kommenden Intel Core i7-9700K Prozessor angenommen, wobei der Chip in so gut wie jedem erdenklichen Szenario getestet wurde. Trotz der Tatsache, dass dieser Prozessor über STIM (Solder Thermal Interface Material) verfügt, stiegen die Temperaturen beim Übertakten rasant an.



Leistungsstarker CPU-Khler

Mit dem Fera 3 HE 1224 hat das Unternehmen einen weiteren Single-Tower-Kühler ins Programm aufgenommen. Auf den ersten Blick handelt es sich hier um ein optisch ansprechendes Produkt, das auch hinsichtlich Performance gut abschneiden könnte, wobei CPUs mit bis zu 180 Watt Verlustleistung unterstützt werden.


Möglicherweise mit 10C/20T

Vor wenigen Monaten stellte AMD die zweite Generation seiner Ryzen Prozessoren sowie eine neue Chipsatzserie vor. Dabei erhielt der Hersteller viele positive Reaktionen von der Fachpresse sowie auch von den Kunden. Schenkt man mittlerweile den aktuellsten Gerüchten Glauben, dann will AMD bereits den nächsten leistungsstarken Prozessor im Gepäck haben.


Dieses Mal von ElChapuzasInformatico

Mittlerweile tauchte ein weiterer Satz an Benchmarks auf, wobei erneut der kommende 8-Kerner von Intel, der Core i7-9700K, getestet wurde. Beim Benchmark kam unter anderem Cinebench R15 zum Einsatz.


Performance auf gleicher Höhe mit AMD Ryzen 5 2600X

Einmal mehr sickerten Benchmarkresultate einen noch nicht vorgestellten Intel CPU durch. Dieses Mal handelt es sich um den Intel Core i5-9600K, dessen Performance-Werte wieder einmal in der Datenbank von Geekbench zu finden sind.



Mit OLED Displays

Im Rahmen der Computex 2018 stellte ASUS zum ersten Mal seinen nun kommenden Ryuo Series All-in-One-Wasserkühler vor. Diese basieren auf einem Design von Asetek und werden zudem mit einem OLED Display versehen, das sich auf der Pumpe befindet.


Mit vier Ports

Elgato lässt verlauten, dass man mit dem Thunderbolt 3 Mini Dock einen kompakten Hub ins Programm aufgenommen hat, der Display-Ausgänge sowie USB Type-A Ports und einen Gigabit Ethernet Port bietet. Das Dock soll vor allem Besitzer von Apple’s aktuellem MacBook Pro ansprechen, die sich mehr Anschlussvielfalt wünschen.


Im Q1 2019

Schenkt man den aktuellsten Gerüchten Glauben, dann soll AMD zur CES im kommenden Januar den X499 Chipsatz für Ryzen Threadripper 2000 Prozessoren vorstellen. Zudem wollen die Mainboardhersteller, dann bereits neue Produkte in der Pipeline haben. Ferner könnte zu diesem Zeitpunkt auch der Z490 Chipsatz von AMD erscheinen.


Läuft soweit flüssig

Mittlerweile haben auch wir die Open Beta von Battlefield V heruntergeladen und einige Screenshots für euch geschossen. Die Testphase des Spiels endet bereits am 11. September und sollte man sich selbst ein Bild vom Titel machen wollen, dann eignet sich das aktuelle Week-end wohl perfekt. Das Spiel selbst wiegt derweil 13GB und zudem empfehlen wir die aktuellsten Treiber von NVIDIA oder AMD herunterzuladen.



Titan Xp ist nicht schnell genug für 60FPS in UHD

EA hat eben die Open Beta zu Battlefield V online gestellt und schon hat Guru3D nicht weniger als 18 Karten in drei verschiedenen Auflösungen getestet. Dabei wurden Testresultate in FullHD, WQHD und UHD generiert.



Zumindest zum Launch

Micron liess verlauten, dass man zu Beginn der offizielle und einzige Speicherpartner von NVIDIA sein wird, bezüglich deren neuen GeForce RTX Grafikkarten. Die Partnerschaft scheint derweil exklusiv zu sein, wenn es um NVIDIAs eigene Karten geht nicht aber, wenn die AIB ihre Modelle auf die Beine stellen.



Mit Athlon und Ryzen Pro

AMDs zweiter Generation an Ryzen Prozessoren scheint ähnlich erfolgreich zu sein, wie das bereits die erste Generation war. Mittlerweile erweitert die rote Fraktion sein Angebot um Athlon APUs und Ryzen Pro Prozessoren. Während die Athlon-Prozessoren den Einsteigermarkt adressieren, zielt AMD mit den Ryzen Pro Chips auf professionelle Anwender via OEMs.


Kompatibel mit GeForce RTX Grafikkarten

Sollt man bereits eine der kommenden GeForce RTX Grafikkarten vorbestellt haben und mit dem Gedanken spielen diesen Pixelbeschleuniger mit einer leistungsfähigen All-in-One-Wasserkühlung zu bestücken, dann scheint Alphacool nur das richtige Produkt im Angebot zu haben. Die Eiswolf 240 GPX-Pro setzt auf einen geschlossenen Kreislauf und ich nicht nur mit der RTX 2080 und der RTX 2080 Ti kompatibel, sondern anscheinend auch mit der RTX 2070.




In zwei Wochen

Wie wir mittlerweile wohl alle wissen, stellte NVIDIA vor Kurzem seine neuen RTX 20xx Series Grafikkarten vor. Aktuell ist aber immer noch nicht bekannt wie schnell diese Beschleuniger nun wirklich sein werden. Während einige User der Ansicht sind, dass die neue Technologie revolutionär ist, nehmen andere Gamer an, dass Ray-Tracing für Leistungseinbussen sorgen könnte.



Erstes Aorus mini-ITX-Board

Heute scheint offizieller Leak-Tag zu sein, zumindest wenn man danach geht, dass wir jetzt schon über das dritte Z390-Mainboard sprechen, das wohl in den kommenden Wochen erscheinen wird. Während der Chipsatz mit den kommenden Core i7/i9-9000-Series-Prozessoren kompatibel sein sollte, wird aber auf der Schachtel immer noch die 8. Generation an Intel Core Prozessoren beworben.


Ansprechendes Design

Der polnische YouTube Channel PC Ekspert stellte ein weiteres Video zu einem kommenden Z390 Mainboard verfrüht online, wobei es sich in diesem Fall um das PRIME Z390-A von ASUS handelt. Mittlerweile ist das Video offline, nichtsdestotrotz wurden aber Screenshots erstellt, die man an dieser Stelle diskutieren kann.


Via PC Ekspert YouTube Channel

Mittlerweile gehören Lecks und Ankündigungen im Zusammenhang mit Intels neuen Prozessoren und dem Z390 Chipsatz zur Tagesordnung. Insofern erstaunt es kaum - ist aber dennoch erfreulich - dass Details zum auf dem Z390 basierenden Mini-ITX-Board von ASUS auftauchen.


Dedizierte Media-Buttons

Razer hat sein Blackwidow Elite Gaming Keyboard einem weiteren Update unterzogen. Weltbewegend sind die Änderungen nicht aber immerhin hat man sich dazu durchgerungen einen nützlichen Lautstärkeregler hinzuzufügen.
« 1 2 3 (4) 5 6 7 ... 878 »
Intel - Preise von Coffee Lake Refresh CPUs in Malaysia gesichtet - News - ocaholic